Elterninformation

Besuch des Ben Thanh Market

Posted on02 Dez 2022

Am Freitag hatte die recht aufgeregte Klasse 4 früh morgens die Gelegenheit, eines der bekanntesten Symbole der Stadt Hồ Chi Minh zu besuchen: den Bến Thành-Markt (Chợ Bến Thành). Gemeinsam entdeckten wir die Schönheit, die Hektik und auch die einzigartige architektonische Gestaltung des Marktes. Trotz der schnellen Entwicklung der Stadt war der Bến Thành-Markt immer ein besonderes Symbol der “Saigon-Kultur”, auf dem alle Spezialitäten Südvietnams zu finden sind.
Die Schüler*innen hatten Spaß daran, gemeinsam Souvenirs zu kaufen, mit Einheimischen zu sprechen, frische Smoothies und Fruchtsäfte zu probieren. Wir haben uns den gesamten Markt und die vier Haupttore, Blumenstände und Obstläden angeschaut. Alle Kinder teilten ihre Erfahrungen mit. Juha sagte zum Beispiel: „Es hat Spaß gemacht, selbst einzukaufen.“; Bernd sagte: „Ich wünschte, ich hätte die balancierende Libelle gekauft!“; Vici sagte: „Ich liebte das Einkaufen und meine Haarnadel!“ und Jojo sagte: „Ich habe den Mango-Smoothie genossen, den Vici für mich gekauft hat.
Es war so ein schöner Tag und eine tolle Erfahrung. Uns hat vor allem beeindruckt, wie freundlich alle Verkäufer*innen zu uns waren.

IB Tag

Posted on01 Dez 2022

Mittlerweile ist der IB-Projekttag ein fester Bestandteil der Jahresplanung an der IGS. Ziel ist es, die Schüler*innen auf das IB-Programm in den Klassen 11 und 12 vorzubereiten.
Dies erfolgt für die Lernenden der Klassen 9 und 10 zum Einen ganz konkret, indem sie vom IB Koordinator, Herrn Reisdorf, über den IB Abschluss und über mögliche Kurswahlen an der IGS informiert werden. Aber zum Anderen aber auch, indem die IB-Schüler*innen der Klassen 11 und 12 Aspekte des IB, die sie als besonders wichtig ansehen, präsentieren und für Fragen zur Verfügung stehen. So können unsere zukünftigen IB-Lernenden von den Erfahrungen der aktuellen IB-Schüler*innen profitieren.
Weiterhin konnten Schüler*innen der Klassen 7 bis 10 in sechs Workshops an den Eigenschaften von IB-Lerner*innen arbeiten: fragend, wissend, denkend, kommunikativ, prinzipientreu, vorurteilsfrei, fürsorglich, risikofreudig, ausgewogen und reflektierend. Diese Eigenschaften bilden das sogenannte IB-Lernerprofil, welches an der IGS fester Teil des Unterrichtsalltages ist , an diesem Tag, aber besonders hervorgehoben wurde, weil es zum Erreichen des IB-Diploms von besonderer Bedeutung ist.
Unsere IB-Schüler*innen nutzten den Tag auch, um ihre Arbeit am IB-Projekt in den Naturwissenschaften abzuschließen. Im Rahmen dieses Projekts haben die Schüler*innen gemeinsam eine Rube Goldberg Maschine entwickelt und aufgebaut und diese zum Abschluss des IB-Tages ihren Mitschüler*innen vorgestellt.
Die Schüler*innen resümierten den Tag als arbeitsintensiv und lehrreich, aber auch als interessant und anregend. Wir freuen uns schon auf den nächsten IB/Projekttag und neue Schüler*innen in der Oberstufe im kommenden Schuljahr!

Lesung Kimberly Nguyen

Posted on30 Nov 2022

Lesung “Here I am – Burn me” von Kimberly Nguyen

Zeitgenössische Lyrik ist nicht für jedermann, vor allem nicht an einem Freitagabend. Umso schöner ist es, dass bei der Lesung von Kimberly Nguyen am 25.11.22 so viele Interessierte erschienen sind. Es war ein guter Mix zwischen Schüler*innen, Praktikant*innen, Lehrkräften und Eltern.
Beeindruckend war zudem, was Frau Nguyen aus ihrem Leben berichtet hat: Geboren als Vietnamesin in Nebraska, aufgewachsen als einzige Asiatin in einem US-amerikanischen Umfeld.
In ihren Gedichten verarbeitet sie ihre Familiengeschichte, das Fremdsein zwischen zwei Kulturen, aber auch ihren Liebeskummer.
Die Anwesenden konnten sowohl ihren poetischen Sätzen als auch ihren Anekdoten lauschen. Frau Nguyen berichtete sehr authentisch und konnte so das Publikum begeistern. Beim anschließenden gemeinsamen Austausch wollten die Fragen kaum enden.
Wir hoffen, dass Frau Nguyen uns noch einmal für eine zweite Lesung besuchen wird!

Weihnachtsmarkt 2022

Posted on30 Nov 2022

Am Samstag, den 10. Dezember 2022 ist es wieder soweit: Ab 16:30 Uhr öffnet die IGS ihre Tore für den traditionellen deutschen Weihnachtsmarkt. Neben einem großen Weihnachtsbaum, einem Glasbläser und einem Karussell wird es wieder zahlreiche Stände mit typisch weihnachtlichen Accessoires und Aktivitäten für unsere großen und kleinen Besucher*innen geben.
Der Weihnachtsmarkt wird ab 17:00 Uhr von unseren Kleinsten mit dem Theater “The lonely Christmas tree” feierlich eröffnet. Über den Abend verteilt wird es dann verschiedene musikalische Auftritte geben, wie z.B. unsere Grundschul-Chöre und unseren IGS Community Choir. Erneut wird auch unsere Schülerband zu hören sein, Fans können auf die neuen Weihnachts-Specials gespannt sein. Unsere kleine Schulband der Klassen 7 bis 9 wird an diesem Abend ihren ersten öffentlichen Auftritt haben und alle gemeinsam hoffen auf ein gespanntes Publikum.
Auch Sie, liebe Eltern, sind willkommen, beim “Singalong at the Christmas Tree” musikalisch mitzuwirken. Wir freuen uns auf Sie!

Grundschul-Olympiade

Posted on26 Nov 2022

Lernen mit Kopf, Herz und Hand –  große Sport-, Spiel- und Spaßolympiade an der Grundschule der IGS
Unter Leitung unseres Bewegungs- und Naturpädagogen/ Praktikanten Lukas Langer & dem Grundschulteam fand am Montag eine große Spiel- und Sportolympiade in der Grundschule statt. Dieser sportliche, kreative Vormittag förderte und forderte unsere Giraffen, Koalas, Pinguine und Piraten auf vielfältige Weise: Die Kinder konnten ihre sprachlichen, mathematischen, sportlichen sowie kreativen Fähigkeiten kombiniert mit Teamarbeit und Wissen aus dem Sachunterricht in 10 verschiedenen Workshops zeigen und lernten erneut, was es bedeutet, im Team, jahrgangsübergreifend zu lernen und zu spielen. Es war ein rundum gelungenes Event, welches mit einer feierlichen Urkundenverleihung ihr Ende und ihren Höhepunkt mit vielen lachenden Kindergesichtern fand. Gerne freuen wir uns auf eine Wiederholung dieses tollen Tages; das wünschten sich auch die Kinder, bevor sie hungrig und vielleicht erschöpft – nach so einem ereignisreichen Vormittag – zum Mittagessen stürmten.

Studentenvertreter

Posted on26 Nov 2022

Eine Schule lebt von ihren Schüler*innen. Sie sind der Dreh- und Angelpunkt einer jeden Bildungseinrichtung. Und genau deswegen verdienen es die Lernenden der IGS, mitzubestimmen und gehört zu werden!
Daher freut sich das SV-Team mitteilen zu können, dass die neuen Schulsprecher*innen für das Schuljahr 2022/23 gewählt wurden und nun feststehen! Neu in diesem Jahr ist, dass die IGS neben der klassischen Doppelspitze jetzt auch eine offizielle Ansprechperson für die Belange der jüngeren Lerngruppen hat. Folglich gibt es fortan ein Team für die Jahrgänge 7 bis 12 und eine Vertretung für die Jahrgänge 1 bis 6.
Daher wünschen das SV-Team und auch das gesamte Kollegium Minh (Kl. 11) und Michael (Kl. 8) herzlichen Glückwunsch zur Wahl als Schulsprecher für die älteren Jahrgänge und Eva (Kl. 7) zur Wahl als Sprecherin für die Jahrgänge 1 bis 6. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit euch!



Besuch im Wasserwerk

Posted on26 Nov 2022

Am 15.11. besuchten die Klassen 5 und 7 das Wasseraufbereitungswerk “Thu Duc III”. Herr Lemac, ein Elternteil drei unserer Schüler, wirkte als Design Ingenieur an dem Bau des Wasserwerks 2016 mit und gab der IGS die Möglichkeit, es zu besuchen.
Um 13:00 Uhr fuhren zwei Busse mit den Schüler*innen sowie drei Lehrkräfte zum Wasserwerk. Nach einem freundlichen Empfang der Mitarbeiter und des Leiters des Wasserwerks gab es eine kurze Präsentation über die Geschichte und den Aufbau des Wasserwerks.
Die Schüler*innen der Klassen 5 und 7 bekamen einen Einblick in das industrielle Verfahren der Wasseraufbereitung. Große Behälter gefüllt mit Chemikalien, verschiedene Becken mit Wasser in unterschiedlichen Phasen der Reinigung, Filteranlagen sowie massive Pumpen wurden den Schüler*innen vorgeführt. Schritt für Schritt wurde den Schüler*innen klar, wie das verunreinigte Flusswasser behandelt und für den Verbrauch trinkbar gemacht wird. Auf eine interessante Frage eines Schülers, ob das Leitungswasser in Ho-Chi-Minh-Stadt aus dem Wasserhahn genießbar sei, gab Herr Lemac zu verstehen, dass das frisch aufbereitete Wasser aus dem Wasserwerk durchaus genießbar sei.Daher sei Leitungswasser aus dem Wasserhahn weiterhin mit Vorsicht zu genießen.
Nach einer zweistündigen Führung durch das Wasserwerk, interessierten Fragen der Schüler*innen und Lehrkräfte und den einzelnen Aufbereitungsschritten war der Besuch des Wasserwerks vorbei. Ergänzt durch die schulinterne Vor- und Nachbereitung konnte den beteiligten Schüler*innen optimal vor Augen geführt werden, woher das Wasser aus der Leitung kommt.

Vorlesetag

Posted on19 Nov 2022

Der dritte Freitag im November eines jeden Jahres steht ganz im Zeichen des Vorlesens. Unter dem Motto „Gemeinsam einzigartig” wurde in diesem Jahr der deutschlandweite Vorlesetag auch an der IGS wieder begangen. Spielerisch konnten hierbei das Interesse am Lesen von Büchern verstärkt und literarische Kompetenzen weiterentwickelt werden.
Schüler*innen aller Alters- und Klassenstufen hatten interessante Vorleseangebote in unterschiedlichen Sprachen vorbereitet, die in klassenübergreifenden Aktionen umgesetzt wurden. So stellten unter anderem Schüler*innen der Klassen 5 – 7 im Kindergarten Bilderbücher vor, andere hielten Vorlesungen mit passendem Ambiente eigens ausgesuchter Abenteuergeschichte, es gab eine Schnitzeljagd, Rollenspiele und noch viele tolle weitere Beiträge.
Das Team der Bibliothek bedankt sich bei allen Schüler*innen, die diesen Tag mitgestaltet haben und bei den Kolleg*innen, die die Kinder bei der Vorbereitung und Durchführung unterstützten. Danke für die tollen Beiträge!

Kaffee mit dem IB Koordinator

Posted on18 Nov 2022

Am Montag, den 14.11.2022 lud der neue IB-Koordinator, Herr Reisdorf, interessierte Eltern und Schüler zum Coffee With Us ein. Im Schatten der Bäume hinter Villa E konnten gemütlich bei Kaffee und herzhaften Snacks im Gespräch mit Lehrkräften die Besonderheiten des IB-Diplomprogramms kennengelernt werden.
Themen, welche die anwesenden Eltern und Schüler vor allem interessierten, waren die IB Philosophie, die optimale Vorbereitung auf Universitäten, sowie die Fächerwahl und die Anerkennung des Abschlusses in Deutschland.
Vielen Dank allen Eltern und Schülern*innen, die mit ihren gezielten Fragen und der Weitergabe von Erfahrungen zu einem regen Austausch beigetragen haben.

Mathematik Olympiade

Posted on18 Nov 2022

Die Mathematik-Olympiade ist ein bundesweiter Wettbewerb, an dem jährlich etwa 200.000 Schüler*innen teilnehmen. Er wird in Deutschland und an den deutschen Auslandsschulen durchgeführt.
Bei der Olympiade geht es ganz nach dem olympischen Motto „Dabei sein ist alles“ vor allem um den Spaß an der Herausforderung und um die Begegnung mit anderen Mathe-Fans.
Die Mathematik-Olympiade geht über mehrere Runden, wobei die Schwierigkeit von Runde zu Runde steigt – mit der Bundesrunde als Höhepunkt für die besten Mathe-Fans ab Klasse 8. Für die Klassen 3 bis 7 endet der Wettbewerb mit der Landesrunde und einer großen Preisverleihung, die von den einzelnen Bundesländern organisiert wird.
13 Schüler*innen aus der IGS haben bereits die 2. Runde am 9. November absolviert. Nun sind wir gespannt, wie weit es unsere Mathe-Fans noch bringen können. Vielleicht schafft es ja jemand zur Bundesrunde, die im Juni 2023 in Deutschland (Berlin) stattfindet. Wir drücken jedenfalls alle die Daumen!

Vorlesetag im U6-Bereich

Posted on18 Nov 2022

In fast allen Kitas gehört Vorlesen zum festen Tagesablauf. Aber Vorlesen macht nicht nur Freude, sondern unterstützt Kinder auf ihrem Bildungsweg. Zudem ist das Zuhören beim Vorlesen für die Kleinen ein wichtiger Faktor, um in ein paar Jahren selbst lesen zu lernen. Anlässlich des bundesweiten Vorlesetags 2022 besuchten am Freitag die Schüler der Klassen 6 und 7 den U6-Bereich, um die Forscher und Entdecker in eine Welt voller Geschichten mitzunehmen. Egal ob jung oder alt, analog oder digital, Für die Dauer der Geschichten erlebten die Vorleser*innen und Zuhörer*innen ein gemeinsames Abenteuer und teilten lustige, traurige und spannende Momente. Während die Forscher*innen in zauberhafte Winterwelten entführt wurden, lernten die Entdecker*innen Frederick, die Feldmaus, kennen und hörten eine Geschichte über unterschiedliche Tiere, die sich in einer regnerischen Nacht den Stall teilten. Ein besonderes Highlight war das selbst eingesprochene Hörbuch der 7. Klasse, dass sie am Morgen dem Entdeckerhaus vorstellten.

Laternenfest

Posted on12 Nov 2022

Der 10. November war ein wahres Fest der Freude und Farben: Kinder liefen in verschiedenen Kostümen herum, Laternen wurden verteilt und der Geruch von gebratener Bratwurst stieg den Hunderten von Menschen in die Nase, die sich auf dem regennassen Campus der IGS auf allen möglichen freien Plätzen drängten. Es wurde das Laternenfest, das St. Martinsfest gefeiert.

Das offizielle Programm begann um 17:30 Uhr mit Liedern, Theaterstücken und Gedichten. Die Schulband wartete ungeduldig darauf, ihr vielseitiges Repertoire, sowohl Coverversionen als auch eigene Songs zu spielen.
Um 18:10 Uhr begann der lange Laternenlauf, geschickt unterstützt von Schüler*innen der Klassen 9 und 10, die den Laternenumzug sicher begleiteten und die Schüler*innen, Eltern und Lehrer*innen und zu den beiden Treffpunkten in der Riverside-Appartementanlage führten. Dort sangen alle gemeinsam die traditionellen Laternenlieder.
Der Rückweg führte alle Teilnehmer*innen zu einem sehr entspannten Abend, an dem sich die Leute trafen und freundlich miteinander plauderten, begleitet von der IGS-Band. Alles in allem war es für alle eine gute Zeit!

Bücher des Monats

Posted on12 Nov 2022

Manche Bücher verändern die Welt, manche Bücher verändern uns, aber die besten Bücher machen Beides. Du fragst dich, was es als nächstes zu lesen gibt? Suchst du nach einigen Lieblingslektüren, um die Vorsätze deines literarischen Schuljahres zu erfüllen?
Hier an der IGS haben wir zum ersten Mal seit diesem Schuljahr ein neues Projekt „Bücher des Monats“ in den Schulbibliotheken gestartet. Dieses Projekt gibt begeisterten Leser*innen auch die Möglichkeit, über neue Autor*innen und Bücher in verschiedenen Sprachen wie Deutsch, Englisch und Vietnamesisch auf dem Laufenden zu bleiben.
Die Bücher werden jeden Monat von unseren Lehrer*innen und Schüler*innen empfohlen. Sie nutzen diese Gelegenheit auch, um über ihre Buchbesprechungen zu schreiben und eigene, einzigartige und kreative Poster zu entwerfen.
„Ich hatte immer zwei Bücher in meiner Tasche, eines zum Lesen, eines zum Schreiben.“ (Robert Louis Stevenson)


Klettern

Posted on12 Nov 2022

Für Klasse 5 ging es in der letzten Woche hoch hinaus: Gemeinsam mit dem Praktikanten Toni Ehrig und dem Klassenlehrer Matthias Mayr eroberte die Klasse 5 die steilen und hohen Wände des Saigon Climbing Centers. Horizontal, vertikal oder diagonal – geklettert wurde in alle Richtungen und die Schüler*innen hatten sehr viel Spaß. Die Klasse 5 hat bewiesen, dass sie ein starkes Team ist und freut sich schon auf den nächsten Ausflug!

Halloween-Aktivitäten in den Bibliotheken

Posted on04 Nov 2022

Halloween ist ein Feiertag, der in vielen Ländern am 31. Oktober gefeiert wird. In früheren Zeiten glaubte man,, dass an diesem Tag die Seelen der Toten in ihre Häuser zurückkehrten, also kleideten sich die Menschen in Kostüme und zündeten Freudenfeuer an, um Geister abzuwehren. Dieser Tag markiert auch das Ende des Sommers und der Ernte sowie den Beginn des dunklen, kalten Winters.
Passend zu Halloween gab es auch in der Bibliothek gruselige Projekte rund um Halloween. Neben der Recherche und Präsentationen über die Herkunft dieses Festes wurde die Bibliothek natürlich auch gruselig dekoriert. 

Happy Halloween!

Halloween im U6-Bereich

Posted on03 Nov 2022

Es gibt nur eine Nacht, in der man seine gruselige Seite zum Ausdruck bringen und damit davonkommen kann. Richtig erraten. Halloween!  Am Montag feierte der U6-Bereich den Tag des Gruselns, der Unterhaltung, des Nervenkitzels und der Verrücktheit in einem. Die Forscher und Entdecker verwandelten sich in Hexen, Monster, Mumien, böse Feen und einen furchterregenden Kürbis und sahen allesamt BOO-Tiful aus! Ob Spinnen aus Oreo-Keksen, Geister aus Bananen, gruseliges Schnitzen von Kürbisgesichtern oder eine Kostümparade im Forum, der Tag hatte viel zu bieten. Natürlich durfte auch eine “Süßes oder Saures”- Tour nicht fehlen.

 

Goethe Institut

Posted on03 Nov 2022

Ein Besuch kommt selten allein
Nachdem unsere Lehrkräfte Frau Mai und Frau Bui im Oktober das Goethe-Institut in Ho-Chi-Minh-Stadt besucht hatten, empfing die IGS diese Woche die Teilnehmer*Innen des B2-Konversationskurses. Gemeinsam mit unseren IB-Schüler*Innen wurde ein 20-köpfiges “Speak-Dating” organisiert. Bei diesem Treffen konnten sich alle im gemütlichen Rahmen kennenlernen und über ihre Zukunft in Deutschland sprechen. Denn was alle Teilnehmer gemein haben, ist ihre baldige Reise nach Deutschland. Themen, über die beim “Speak-Dating” gesprochen wurden, waren die Studien-/Berufswahl, Wünsche in Deutschland, Klischees von Vietnamesen und Deutschen, aber auch Fremdenfeindlichkeit.
Wir hoffen, dass das nicht der letzte Austausch mit dem Goethe-Institut war und freuen uns, einen offenen Raum für Interaktionen zwischen Deutschlernenden geschaffen zu haben.

Science AG in der Grundschule

Posted on28 Okt 2022

Boden- und Wasserproben auf dem Campus
Derzeit läuft eine Bestandsaufnahme des mikroskopischen Lebens in Boden und Wasser auf dem Campus der IGS. Schülerinnen und Schüler der Klassen 1, 2, 3 und 4 haben im Rahmen ihrer naturwissenschaftlichen AG Boden- und Wasserproben gesammelt.
Die ersten Ergebnisse sind vielversprechend: Herr Vidmar und seine Schüler*innen der 7. Klasse haben die Bodenproben untersucht und festgestellt, dass sie von ein- und mehrzelligen Organismen wimmeln. Die Ergebnisse wurden gefilmt und anschließend von den angehenden Wissenschaftlern der Grundschule begeistert betrachtet.
Einige Kommentare der Schüler*innen waren: „Wow! Es ist so groß!” und „Igitt! Gross!“, aber alle sind sich einig, dass es sich lohnt, im Dreck herumzuwühlen, um so erstaunliche Ergebnisse zu erzielen.

U6 und Klasse 1 auf Marktbesuch

Posted on28 Okt 2022

Man sagt, dass die Liebe durch den Magen geht. Aber das Gruseln auch? Die Vorschule hat gemeinsam mit der 1. Klasse beschlossen, das auf die Probe zu stellen. Als eine der Aktivitäten des 3-teiligen Halloween Programms schlossen sich die beiden Gruppen zusammen, um eine Kürbissuppe zu kochen. Alle 29 Kinder erstellten gemeinsam im Voraus eine Einkaufsliste und besorgten die Zutaten am Mittwoch auf dem nächstgelegenen Markt.
Die Verkäufer staunten nicht schlecht, als der Bus ankam und die Giraffen und Forscher voller Tatendrang den Markt stürmten. Schnell waren alle Zutaten gefunden und es blieb noch Zeit mal genauer zu untersuchen, welches Gemüse, Obst und andere Dinge noch an den bunten Ständen der Verkäufer und Verkäuferinnen ausgelegt waren.
Die Kinder sprachen viel über gesunde Ernährung. Als es keine unerkundete Ecke, keinen unerforschten Stand und auch kein Obst mehr gab, tobten sich alle nochmal auf dem benachbarten Spielplatz aus, bevor es zurück in die Schule ging.
Im nächsten Schritt musste die Kürbissuppe noch gekocht werden. Das machten die 29 Kinder aus der Vorschule und der 1. Klasse am Freitag.
Was glauben Sie, was passierte, nachdem alle mit dem Kochen fertig waren? Es gab ein wahres Festmahl! Es wurde nicht einmal ein Krümel übrig gelassen!

Climbing Trip

Posted on28 Okt 2022

Klasse 10 kletterte am Donnerstagnachmittag während ihres Besuchs im Saigon Climbing Centre immer höher und höher. Die Trainer der Kletterhalle waren sehr beeindruckt von unseren Schülern, von denen einige zum ersten Mal an einer Kletterwand kletterten. Wir hoffen, dass wir in naher Zukunft wieder dorthin gehen, um auf dem aufzubauen, was wir diese Woche gelernt haben.

Besuch unseres Schulleiters im Schweizer Konsulat

Posted on27 Okt 2022

Sehr herzlich wurde am vergangenen Donnerstag unser neuer Schulleiter Tibor Stettin im Generalkonsulat der Schweizerischen Eidgenossenschaft von Herrn Generalkonsul Werner Bardill empfangen. In einem intensiven Gespräch erörterten sie die aktuelle Situation in Vietnam und auch die Bedeutung der Deutschen Internationalen Schule für die deutschsprachige Community und den Standort Ho-Chi-Minh-Stadt.
Die bestmögliche Vernetzung der Schule mit allen deutschsprachigen Institutionen in Vietnam ist für unseren neuen Schulleiter besonders wichtig.

U6-Märchenwoche

Posted on21 Okt 2022

Ob als kurzer Abschnitt im Morgenkreis oder als gemeinsames Erlebnis in der Leseecke, das Vorlesen oder Erzählen von Märchen sowie das gemeinsame Eintauchen in fantastische Welten gehörte für den U6-Bereich in dieser Woche zum Alltag. Existenzielle Fragen des Zusammenlebens in der Gesellschaft wurden ebenso thematisiert wie viele fantastische Inhalte, die zunächst einmal nichts oder nur wenig mit der Realität zu tun haben. Mit Hilfe von Märchenbüchern, Handpuppen und dem Kamishibai nahmen die Erzieherinnen die Kinder mit in eine neue Welt, in der es nur so von Prinzessinnen und Prinzen, Königinnen und Königen, Hexen, Zwergen und Zauberern wimmelt. Die Kinder ließen es sich da nicht nehmen, selbst in einige Märchenkostüme zu schlüpfen, um diese magischen Geschichten selbst zu erleben. Als Highlight dieser Woche entstand ein verführerisch aussehendes Lebkuchenhaus, ganz so wie es die Hexe in Hänsel und Gretel besaß.

Schwarzes Brett in der Bibliothek

Posted on21 Okt 2022

In den vergangenen zwei Wochen hatten die 7. und 8. Klasse viel Spaß und eine kreative Zeit, um ihr eigenes „Schwarzes Brett“ zu gestalten, das an einer Wand befestigt ist. Dort können die Schüler*innen Nachrichten posten und Auskunft darüber geben, was sie gerade interessiert. Das können z.B. beliebte Slogans, Lieblingszitate oder einige lustige Bilder sein, die in den sozialen Medien kursieren.
Durch das „Schwarze Brett“ können sich die Schüler*innen auch gegenseitig motivieren, indem sie ihrer Kreativität freien Lauf lassen und sich dort austoben und sich so auf besondere Weise austauschen.
Gut gemacht!

Der Kampf gegen (MIKRO)-Plastik

Posted on20 Okt 2022

Wussten Sie, dass Mikroplastik überall zu finden ist?

Gegen diesen Teufel ist selbst die kostbare Liebe und die unendliche Fürsorge der Mutter machtlos, um das Wertvollste zu schützen.
Wissenschaftler haben in zahlreichen Studien nachgewiesen, dass Mikroplastik in der Plazenta vorhanden ist, die das ungeborene Kind ernährt.
Noch bevor es auf die Welt kommt, gefährdet die Plastikverschmutzung die Gesundheit und das Leben der künftigen Generationen.
Jetzt haben wir festgestellt, dass Mikroplastik auch in der Muttermilch enthalten ist, die unsere Liebsten ernährt. Wir wissen nicht genau, was die Folgen sein werden, aber wir können uns das Schlimmste vorstellen.
Mikroplastik ist so leicht und allgegenwärtig, dass es sich in der Luft befindet, die wir atmen, im Wasser, das wir trinken, und in den Lebensmitteln, die wir essen.
Dies ist eine Gefahr für die Menschheit und alles Leben auf der Erde.
Die HRK-GROUP hat den Kampf gegen die Plastikverschmutzung aufgenommen und hat sich zum Ziel gesetzt, unseren Kindern und Nachkommen eine saubere und unverschmutzte Erde zu hinterlassen. Im Rahmen des Umwelt Tages war Herr Jonathan SOURINTHA – HRK Group zu Gast an der IGS und hielt einen spannenden Vortrag über die Gefahren von Plastik und erläuterte wertvolle Strategien, wie man umweltfreundliche Produkte und Verpackungen der HRK Group verwenden kann.
Die Kinder und Lehrer*innen waren von dem Vortrag begeistert.

Diplomatischer Besuch aus Hanoi

Posted on20 Okt 2022

Auf seinem Antrittsbesuch als neuer Ständiger Vertreter des Botschafters der Bundesrepublik Deutschland in Vietnam hat uns am vergangenen Mittwoch der Diplomat Simon Kreye einen Besuch abgestattet. Da Herr Kreye auch das Wirtschaftsreferat der Deutschen Botschaft in Hanoi leitet, hat er sich insgesamt zwei Tage in Ho-Chi-Minh-Stadt anlässlich seines Antrittsbesuchs aufgehalten und zahlreiche Termine mit Unternehmen und den deutschen Institutionen wahrgenommen.
In einem ausführlichen Gespräch mit unserem neuen Schulleiter Tibor Stettin, der ihn über die aktuelle Situation, die Schülerzahlen und die Besonderheiten der Schule informierte und einem an das Gespräch anschließenden Rundgang über den Schulcampus konnte sich Herr Kreye einen eigenen Eindruck von der Schule machen.
Da die IGS zum Netzwerk der rund 140 Deutschen Auslandsschulen gehört, die die Bundesrepublik Deutschland finanziell und personell über das Auswärtige Amt fördert, ist ein enger Kontakt zum Deutschen Generalkonsulat in Ho-Chi-Minh-Stadt und der Deutschen Botschaft in Hanoi wichtig.
Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit dem Generalkonsulat und der Botschaft!

Zusammenarbeit mit dem Goethe-Institut

Posted on20 Okt 2022

Besuch des Konversationskurses am Goethe-Instituts HCMC

Wie ist es, in Deutschland als Vietnamesin aufzuwachsen? Welche Erfahrungen, sowohl positive als auch negative, sammelt man? Wie stark ist die vietnamesische Community im Ausland?
Am 18.10.2022 besuchten unsere beiden Lehrkräfte Frau Mai und Frau Bui den Konversationskurs am Goethe-Institut in Distrikt 3. Es war ein lockerer Austausch zwischen den beiden deutsch vietnamesischen Lehrkräften und den Teilnehmer*innen des Goethe-Instituts. Da die Teilnehmer*innen bald Vietnam verlassen und teilweise zum ersten Mal deutschen Boden betreten, haben sie viele Fragen rund um das Leben in Deutschland. Die erste Angst nehmen und über Klischees sprechen – das war die Idee von Frau Mai und Frau Bui. Als Person mit vietnamesischem Hintergrund im Ausland aufzuwachsen hat die beiden Lehrkräfte geprägt und sie plauderten über das deutsche Essen (Ja, Deutsche lieben wirklich Brot!), über Studieren an Hochschulen und das duale Ausbildungssystem, aber auch über Fremdenfeindlichkeit.
Der erste Austausch zwischen der IGS und dem Goethe-Institut war sehr positiv, sodass bereits jetzt von allen Teilnehmer*innen eine Fortsetzung und eine Vertiefung der Kooperation gewünscht wurde.

Umwelttag

Posted on07 Okt 2022

Pünktlich zu den Herbstferien nahmen die Schüler*innen der Klassen 1 bis 10 am Freitag an einem Umwelt-Tag teil, der ein Bewusstsein und die Begeisterung für den Schutz unserer Umwelt wecken sollte.
Die Schüler*innen wurden hierzu in Gruppen eingeteilt und hatten die Möglichkeit, verschiedene Aspekte des Lebens kennenzulernen, die unsere Umwelt beeinflussen, indem sie an unterschiedlichen Stationen verschiedenen Aktivitäten erleben konnten. Es gab eine Upcycling-Station, eine für die weitere Verwendung von nicht wiederverwertbaren Materialien und eine andere, die eine künstlerische Darstellung einer Schildkröte zeigte. Die Gruppen nahmen an Experimenten teil, pflanzten Gewächse, lernten etwas über den CO2-Fußabdruck und die Bedeutung von sauberem Wasser und erfuhren auch, wie wenig Süßwasser weltweit vorhanden ist. Unsere Schüler*innen hatten auch das Privileg, dass Expert*innen in die Schule kamen, um einen informativen Vortrag über die Reduktion des Einsatzes von Kunststoffen in der Industrie zu halten.
Die Umweltgruppe an der IGS wurde mit dem Ziel gegründet, die Schüler*innen und Lehrer*innen zu ermutigen, sich an einem kontinuierlichen Prozess zu beteiligen und eine umweltbewusste Schule zu werden.
Es war aufregend und bereichernd zu sehen, wie enthusiastisch die Schüler*innen an den Aktivitäten teilnahmen und wie eifrig sie lernten, die kostbare Umwelt zu schützen und was sie tun können, um zu einer besseren, saubereren Welt beizutragen.
Vielen Dank an alle, die teilgenommen und dazu beigetragen haben, dass dieser wichtige Tag ein voller Erfolg wurde.


Pflanzaktion im U6 Bereich

Posted on07 Okt 2022

Nach dem Motto:“Wer anderen eine Blume sät – blüht selber auf” hat der U6 Bereich Blumen in den Gärten angesät. Mit der Idee, sich für die Umwelt einzusetzen und ganz nebenbei etwas über Pflanzen und Insekten zu lernen, hat der Projekttag am Freitag auch für den U6-Bereich einen wichtigen Beitrag im Engagement für Nachhaltigkeit geleistet. Tatkräftig packten alle Kinder mit an und pflanzten verschiedene Blumen, die bald heimische Insekten anlocken können. Mit Schaufel, Hacke und vielen Händen wurde die Erde umgegraben und die Samen verstreut, bevor sie dann behutsam mit Erde bedeckt und zum Abschluss gegossen wurden. Nun heißt es warten, bis kleine Sprossen aus der Erde wachsen und die Blumen das Blühen anfangen und sich kleine Insekten an den Blumen erfreuen werden.

Erster Eltern-Spiel-Tag im U6 Bereich

Posted on07 Okt 2022

Nach mehr als zwei Jahren war es diesen Montag endlich wieder soweit: Der U6 Bereich lud alle interessierten Eltern zum Spielen und Basteln und natürlich zum Spaß haben mit den Kindern ein. Mit einem großen “Hallo” zur Begrüßung haben die Kinder ihre Eltern empfangen und ihnen freudestrahlend die Räume und das Lieblingsspielzeug gezeigt. Im Rollenspielraum gab es ein Picknick und die Eltern wurden bekocht, einige kneteten lustige Figuren am Tisch und andere fädelten bunte Perlen zu langen Ketten auf. Im Kindergarten bastelten die Kinder mit ihren Eltern zusammen farbenprächtige Schmetterlinge und Regenbogen. Das Ende des Besuches wurde mit dem gemeinsamen Singen im Abschlusskreis gekrönt – bei dem einige Eltern sich sehr textsicher zeigten und alle viel Spass beim Musizieren hatten.
Wir freuen uns auf den nächsten Elternspieltag im U6 Bereich am 05.12.2022.



Aktionstag zum Tag der Deutschen Einheit an der IGS

Posted on07 Okt 2022

“Freiheit, mehr als nur ein Wort.” Mit einer kleinen Portion Pathos und dennoch viel Substanz begann am vergangenen Montag der IGS-Aktionstag im Zuge der Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit. Bereits am Morgen hielt der Zeitzeuge Holger Timmreck einen Vortrag mit dem eingangs erwähnten Titel und wusste gekonnt die Schüler*innen für sich zu begeistern. Gebannt lauschten die Klassen 8 bis 12 seiner Geschichte vom Leben in der DDR und seiner Flucht in den Westen. Anschließend nutzten die Schüler*innen die Gelegenheit, um persönliche Fragen an Herrn Timmreck zu richten, der sich im Anschluss äußerst beeindruckt vom Interesse unserer Schüler*innen und der Tiefe ihrer Fragen gezeigt hat.


Parallel dazu haben die Klassen 5 bis 7 erfolgreich ihr Hintergrundwissen zum Thema während einer Schulrallye unter Beweis stellen dürfen. An mehreren Stationen traten kleine Teams gegeneinander an und beantworteten diverse Fragen zum Tag der Deutschen Einheit, um die größten “Wiedervereinigungsexperten” ausfindig zu machen. An dieser Stelle herzlichen Glückwunsch an David, Jimmy, Leon und Niko aus Klasse 6, die den ersten Platz belegt haben. Im Anschluss an die Rallye hatten die Schüler*innen die Gelegenheit, ihre Eindrücke in einem Kunstprojekt zu verarbeiten. Dazu haben sie nachgebaute Teile der Berliner Mauer mit Graffitis verziert, um ihre eigene kleine “IGS East Side-Gallery” zu kreieren.
Der Nachmittagsbereich bot dann für alle Schüler*innen der Klassen 5 bis 12 den programmatischen Höhepunkt des Tages: Der aktive Austausch mit echten Zeitzeug*innen! Dazu durfte die IGS Frau Spicher vom deutschen Generalkonsulat und Herrn Hilbert vom Café Deutsch auf unserem Campus begrüßen. Des Weiteren nahm mit Frau Strohner eine Berliner Zeitzeugin online über Zoom teil. In kleinen Gruppen haben die Schüler*innen für jeweils 20 Minuten Zeitzeug*inneninterviews geführt und die Teilnehmenden nach ihrem Leben vor und nach der Wiedervereinigung und ihrem Blick auf das heutige Deutschland befragt. Später hatten die einzelnen Gruppen dann die Möglichkeit, die Eindrücke und Erfahrungen des Tages gemeinsam mit ihren Lehrkräften auszuwerten und aufzuarbeiten. Dabei ist den Schüler*innen dank der Arbeit mit den Zeitzeug*innen deutlich geworden, dass es nicht nur die “eine” Wiedervereinigung gibt, sondern unterschiedliche Lebenserfahrung auch zu unterschiedlichen Sichtweisen auf dieses so bedeutende Ereignis führen. Dies ist eine wichtige Erkenntnis, die sich auf alle Bereiche der Geschichte anwenden lässt.
Ein besonderer Dank gilt den Zeitzeug*innen, die so engagiert an unserem Aktionstag mitgewirkt haben. Zudem bedankt sich die Abteilung Geisteswissenschaften beim gesamten IGS-Team für die herausragende Unterstützung an diesem 3. Oktober 2022.

Inspiration Day

Posted on07 Okt 2022

Als Teil Ihrer IB-Ausbildung an der IGS bereiten sich Schüler*innen an der IGS nicht nur auf die IB Diploma Prüfungen, sondern auch auf ihr Leben nach den Prüfungen vor. In der im Stundenplan integrierten Advisory-Stunde befassen sich die Lernenden unter anderem mit Studien- und Berufswünschen und Möglichkeiten diese zu realisieren. Im Rahmen dieser Unterrichtsthematik haben unsere Schüler*innen sich im Unterricht auf das Berufsorientierungsevent Inspiration Days vorbereitet. Die Veranstaltung ermöglicht es Schüler*innen deutschlandweit – und auch uns in Vietnam – Berichten ausgewählter Persönlichkeiten zu folgen und dazu direkt Fragen zu stellen. So haben unsere Klassen 11 und 12 am Freitag nach Unterrichtsschluss beispielsweise entschieden, sich die  Berichte eines Visual Effect Artists und eines Meeresbiologen anzuhören. Abgerundet wurde der Tag mit Gesprächen zur Thematik beim gemeinsamen Pizza Essen.

Gruppe 4-Projekt für IB Klassen

Posted on06 Okt 2022

Alle IB-Schüler*innen der Naturwissenschaften haben die Möglichkeit, ein Gruppe 4-Projekt als Teil des erforderlichen IB-Praxisprogramms der Gruppe 4 (Naturwissenschaften) abzuschließen.
Die folgenden Elemente werden vom Projekt der Gruppe 4 erwartet: Interdisziplinäre Zusammenarbeit, Anerkennung der Implikationen der Wissenschaft und der Grenzen des wissenschaftlichen Studiums, Entwicklung der Teamarbeit, Entwicklung der Planungsfähigkeiten, Austausch oder gemeinsame Nutzung von gesammelten Daten und aufgeworfenen Fragen.
In diesem Projekt sind die Schüler Teil eines multidisziplinären Teams, das ein bestimmtes wissenschaftliches Thema innerhalb desselben Themas untersucht. Das Team besteht aus 5 Studierenden, wobei eine Mischung aus naturwissenschaftlichen Disziplinen vertreten ist. Die diesjährige Aufgabe besteht darin, eine Rube-Goldberg-Maschine zu bauen, die biologische, chemische und physikalische Ereignisse umfasst und mindestens 1,0 min dauert. Alle Maschinen sollten ein Geräusch machen, um anzuzeigen, dass sie fertig sind.
Nach 2 Planungssitzungen haben die Studenten die Möglichkeit, ihre Rube Goldberg-Maschine innerhalb von zwei halben Tagen zu bauen. Diese Projekttage finden im November 2022 statt. Wir halten Sie auf dem Laufenden.

Das IGS-Science Team



Tag der Deutschen Einheit an der IGS

Posted on30 Sep 2022

Am 3. Oktober wird unter der Federführung der Fachschaft GeWi ein Aktionstag für die Klassen 5 bis 12 an der International German School stattfinden. Im Sinne der Attraktivität aktiv gelebter Geschichte, fernab von Lehrbüchern und Sachtexten, werden unsere Schüler*innen an diesem Tag selbst aktiv und die deutsche Geschichte auf eigene Faust erkunden und im Zuge verschiedenster Aktivitäten ihr Wissen zum Thema erweitern. Den Mittelpunkt werden jedoch Zeitzeug*innenengespräche im Nachmittagsbereich bilden.
Dabei werden die Schüler*innen in einen aktiven Austausch mit mehreren Zeitzeug*innen treten, die sowohl auf dem IGS-Campus präsent sind als auch online teilnehmen werden. Unter anderem werden das Deutsche Generalkonsulat und das Deutsch-Café durch Zeitzeug*innen in Präsenz vertreten sein.
Da dieser gesamte Aktionstag im Zeichen der Bedeutung von Perspektivität und Deutung historischer Ereignisse steht, werden die Schüler*innen im Anschluss an die Zeitzeugengespräche ihre Eindrücke vergleichen und zusammen mit den Lehrkräften der GeWi-Abteilung auswerten, um zu untersuchen, ob es nicht eventuell doch verschiedene Sichtweisen auf eines der bedeutendsten Ereignisse der deutschen Geschichte gibt.

Feier des Tages der Deutschen Einheit im Deutschen Haus

Posted on30 Sep 2022

„Es wächst zusammen, was zusammengehört.“ Als Willy Brandt diesen Satz 1989 im Zuge des Mauerfalls aussprach, hat sich wahrscheinlich nicht einmal dieser ehemalige Bürgermeister Berlins vorstellen können, dass sich die zwei deutschen Teile so schnell wiedervereinigen würden. Doch genau dies geschah kein Jahr später, nämlich am 03. Oktober 1990.
Dazu haben die Schüler*innen der International German School Ho Chi Minh City in Zusammenarbeit mit ihren Lehrkräften verschiedene Artikel für ein eigens erstelltes IGS-Themenmagazin zum Tag der Deutschen Einheit verfasst, um auch ihren Beitrag zu den Feierlichkeiten dieses besonderen Tages zu leisten. Die Umsetzung ist in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Generalkonsulat erfolgt. Das entsprechende Magazin wurde im Kontext einer vom Generalkonsulat organisierten Deutschlandreise im Deutschen Haus ausgelegt.



Zaubershow in Villa H

Posted on30 Sep 2022

Haben Sie schon mal gesehen, wie die Realität auf den Kopf gestellt wird? Nein? Harry Potter hat’s vorgemacht. Nun taten es die Schüler und Schülerinnen aus den Klassen 5 und 6 nach. Der U6-Bereich konnte in dieser Woche hautnah miterleben, wie Gegenstände erschienen und verschwanden, Gedanken gelesen wurden und sich Strohhalme plötzlich vermehrten. Die Klassen 5 und 6 entführten die Kinder in die Welt der Magie und die Forscher und Entdecker beobachteten mit staunenden Augen und offenen Mündern, wie sich Gegenstände verwandeln oder schweben. Auch die Erwachsenen staunten und lachten, als die Schüler und Schülerinnen der Klasse 5 und Klasse 6 alle verzauberten. Am Ende ist allen Kindern die Freude anzusehen. Auf die Frage, wie es ihnen gefallen hat, gibt es eine deutliche Antwort: “Es war magisch!“

Fußballer-Legenden zu Besuch in der IGS

Posted on30 Sep 2022
Zwei Allstars der ersten Fußball-Bundesliga besuchten unsere Schule am 29.09.2022, nachdem diese am Tag zuvor mit dem Allstar Team-Dortmund gegen das Allstar Team-Vietnam gespielt haben. Die beiden Fußballlegenden Karl Heinz Riedle und Ibrahim Tanko waren grandiose Spieler ihrer Zeit, wobei Karl Heinz Riedle Teil der deutschen Nationalmannschaft war, welche die Weltmeisterschaft 1990 gewonnen hat.


Bei ihrem Besuch fand sich nach einem Empfang durch neugierige Schüler*innen und den Schulleiter und seine Stellvertreterin samt zahlreichen Kolleg*innen reichlich Zeit, um gemeinsam mit einigen IGS-Schüler*innen auf dem schuleigenen Fußballplatz zu kicken, anschließend viele Bilder zu machen und Autogramme zu geben. 

Anschließend haben sich unsere prominenten Gäste Zeit genommen, um sich das Schulgelände anzuschauen, bevor es dann für die Spieler noch am selben Abend in Richtung Heimat ging. Dieser Spontanbesuch sorgte auf beiden Seiten für einen aufregenden Austausch und entpuppte sich als authentisches Highlight in unserem Schulalltag.





Labor trifft Lehrer*in

Posted on29 Sep 2022

Die NaWi-Lehrer werden dieses Jahr an der Online-Fortbildung des Max-Delbrück-Center in Berlin ‘Labor trifft Lehrer*In’ teilnehmen. Die Vortragsreihe, die von Wissenschaftlern der MDC mit jahrelangen Erfahrungen in ihren Fachgebieten vorbereitet wird, stellt den Lehrer*Innen den aktuellsten Standpunkt der Forschung im Bereich der Biomedizin vor. Während der Fortbildung haben die Lehrkräfte nicht nur die Möglichkeit, ihre Kenntnisse zu erweitern, sondern auch die Möglichkeit, aktiv an einem Ideenaustausch mit den Forschern der MDC sowie anderen Lehrkräften teilzunehmen. Die Liste der behandelten Themen, die  unter anderem Krebsforschung, Autoimmunkrankheiten und Gentechnik umfasst, verspricht eine spannende Fortbildung.

Animation Klasse 2

Posted on29 Sep 2022

Im Kunstunterricht der Klasse 2 haben wir uns in den vergangenen Wochen mit dem Thema Cartoon beschäftigt und von Lego bis Pop Art unterschiedliche Möglichkeiten der thematischen Umsetzung angesehen. Anschließend haben die Schüler*innen an eigenen 4 Motiven gearbeitet, um individuelle, kurze Animationen zu erstellen. Dabei setzten sie ihre eigenen Gesichter als Vorlage ein – mit glücklichen, albernen, wütenden und beängstigenden Gesichtsausdrücken, die sie anschließend weiterbearbeitet haben. 
Die Freude hierbei war sehr groß!

Machen Sie sich selbst einen Eindruck in diesem kurzen GIF

 



Das Kleine Wir – Klasse 1

Posted on28 Sep 2022

Das kleine WIR in der Schule

Seit 3 Wochen gehen die kleinen Giraffen nun zur Schule und haben viel Neues kennengelernt. Im Sachkundeunterricht haben wir das Thema Gemeinschaft anhand des Bilderbuches Das kleine WIR in der Schule von Daniela Kunkel behandelt. Das kleine WIR ist ein kleines, wuscheliges grünes Monster, das das Gemeinschaftsgefühl in der Klasse widerspiegelt. Mit dem kleinen WIR ist alles schöner! Ein WIR wächst, wenn Menschen einander mögen und gut miteinander umgehen. Es kann aber auch schrumpfen, wenn es Streit oder Gemeinheiten untereinander gibt. Denn auch gute Freunde und Mitschüler*innen sind nicht immer einer Meinung. In dem Bilderbuch verschwindet das kleine WIR und die Giraffen haben geholfen es aufzustöbern, aufzupäppeln und wachsen zu lassen. Mit vereinten Kräften konnten wir so herausfinden, was wichtig ist, um ein WIR-Gefühl in der Klasse zu haben. Für die kleinen Giraffen sind das Handlungen wie: gemeinsames Spielen, jemanden trösten, umarmen, teilen, zuhören, für jemanden backen oder auch gemeinsam tanzen.

Und was ist mit dir? Hast du auch ein kleines WIR?

Anschließend haben wir uns gemeinsam Regeln überlegt, die ein gutes Zusammenleben fördern und auf die wir in unserer Klasse achten wollen.

Pinata Überraschungsfeier

Posted on23 Sep 2022

In der vergangenen Woche haben die Klassen 3 und 9 mit der Kunstabteilung an einem besonderen, streng geheimen Projekt gearbeitet – gemeinsam haben wir eine festliche Piñata kreiert, an der sich die ganze Schule erfreuen kann.
Was ist eine Piñata?
Eine Piñata ist ein Behälter, meist aus Pappmaché, Keramik oder Stoff, der dekoriert, mit Süßigkeiten gefüllt und dann im Rahmen einer Feier zerbrochen wird. Sie werden traditionell in Mexiko verwendet, besonders bei Geburtstagsfeiern.
Wir haben beschlossen, unsere Piñata unserem lieben ehemaligen Kunstlehrer Mr. Ben Wayman an seinem Geburtstag, dem 22. September, zu widmen und ihm ein Video unserer Feierlichkeiten zu schicken.
Die Schüler*innen waren sehr aufgeregt, unsere besondere “Kreation” auseinanderzubrechen und die darin aufbewahrten Süßigkeiten zu essen. Zum Glück war die Piñata ziemlich robust, sodass wir sie reparieren und in Haus B ausstellen können, sodass wir uns alle an ihr erfreuen und uns an den 22. September 2022 erinnern können.

Link zum Video



Dem Geheimnis auf der Spur: Wie war die Schule vor 100 Jahren?

Posted on23 Sep 2022

Gab es Strafen und warum gab es Strafen? Wie kamen die Kinder zur Schule? Hatten die Kinder Schulmaterialien? Gab es Schuluniformen? Warum sah der Klassenraum früher anders aus als heute?
Diesen Fragen gingen die Kinder der vierten Klasse in den letzten Wochen auf den Grund. Sie forschten und fanden viele spannende, neue und überraschende Antworten. Schnell war ihnen klar: Wir wollen den anderen Kindern von unseren Entdeckungen berichten! Deshalb bereitete die 4. Klasse eine Präsentationsstunde für alle Kinder der Grundschule der IGS vor.

In ihrer “Geschichtsausstellung” präsentierten die Viertklässler am Donnerstag ihre Forschungsergebnisse. Sie ermöglichten den Erst-, Zweit- und Drittklässler*innen in spielerischer Auseinandersetzung verschiedenen Geheimnissen der Schule von vor 100 Jahren auf den Grund zu gehen. So konnten die Kinder die Schrift von damals in einem Memory erkunden, die Strafen in Standbildern bestaunen, die Schulmaterialien von früher selbst ausprobieren, den Schulalltag der Kinder in einer Bildergeschichte nachvollziehen und die Klassenzimmer von früher und heute in Schuhkartons bewundern und vergleichen.
Alle Kinder konnten etwas Neues lernen und hatten dabei eine Menge Spaß. Das ist toll!
 Die “Geschichtsausstellung” war ein voller Erfolg!         Videoclip

Eindrücke der neuen Schüler*innen

Posted on23 Sep 2022

Meine ersten Eindrücke von der IGS sind wunderbar!
Am ersten Tag an der Schule war ich sehr nervös, aber meine Klassenkameraden und Lehrer waren sehr nett und einladend. Das Essen hier ist einzigartig und es gibt viele Pausen. Die Art und Weise, wie mich meine Lehrer hier unterrichten, ist anders als an meiner alten Schule: es macht mehr Spass! Es gibt auch einige neue Schulfächer, die ich vorher nicht hatte. Ich versuche noch immer mein Deutsch zu verbessern und der bisherige Unterricht hilft mir dabei. Ich bin froh, an dieser Schule eingeschrieben zu sein!
Christina, Klasse 8

Meine ersten Tage in IGS haben sehr viel Spaß gemacht. Alle waren so einladend und das Essen hier ist wirklich lecker. Es gibt einige Themen, die für mich neu sind und auf die ich mich freue, hier zu lernen, und der Unterschied in den Unterrichtstechniken hier macht sehr viel Spaß.
Mai, Klasse 8

SV Wahlen

Posted on23 Sep 2022

Die Klassensprecher*innen aller Jahrgangsstufen der IGS kamen zusammen und haben in einem ersten Treffen des Schülerrats die Wahl der diesjährigen SV-Lehrer*innen durchgeführt.
Die diesjährigen Verbindungslehrkräfte sind:

  1. Rebecca Joy Hughes
  2. Tobias Steier

Mit Unterstützung dieser werden im Schülerrat im nächsten Schritt die Schülersprecher*innen gewählt.



Klasse 9 STEM Boxes

Posted on23 Sep 2022

Die Klasse 9 hat zum ersten Mal an einem naturwissenschaftlichen Wettbewerb der Australian National University (ANU) teilgenommen. Die ANU hat unsere Schüller*Innen mit den benötigten Materialien in Form von STEM-Boxen versorgt. Die Schüler*Innen der Klasse 9 wählten zwei Experimente aus, die die derzeit besprochenen Themen im Chemie- und Biologieunterricht gut begleiten. Sie haben für den Chemieunterricht unterschiedliche Wasserproben (Trinkwasser, Sodawasser, Leitungswasser, Pool-Wasser) getestet, indem sie die Konduktivität und den pH-Wert gemessen haben. Für den Biologieunterricht haben die Schüler*innen die Reaktionszeit des menschlichen Nervensystems beim Auftreten von zwei sich widersprechenden Signalen untersucht. Anschließend bereiteten die Schüler*Innen eine Zusammenfassung der Experimente vor, die sie an die ANU geschickt haben. Jetzt wartet die Klasse 9 auf die Ergebnisse des Wettbewerbs.

Endlich gibt es wieder eine wöchentliche Abkühlung!

Posted on21 Sep 2022

Seit diesem Schuljahr können die Schüler*innen der IGS endlich wieder das kühle Nass im Rahmen des Schwimmunterrichts genießen. Nach einer langen Durststrecke stehen unter anderem Kraul-, Brust und Rückenschwimmen wieder auf dem Lehrplan. Bisher hatten in den letzten knapp anderthalb Jahren nur die Kinder der Vorschule das große Privileg, seit April 2022 auf dem schuleigenen Pool erste Begegnungen mit dem Wasser zu machen. Nach langen Coronaeinschränkungen und Bauarbeiten auf dem Gelände des Schwimmbades kommen nun auch die Schüler*innen der Klassen 1-10 wieder auf ihre Kosten. Wir freuen uns, ein großes Stück in Richtung Normalität zu schwimmen und können es kaum erwarten, neue (über)-lebenswichtige Erfahrungen außerhalb des Klassenzimmers zu machen!



Antolin Lesewettbewerb

Posted on17 Sep 2022

Der Antolin-Lesewettbewerb ist endlich wieder zurück!

Ein weiteres Schuljahr und somit eine weitere Runde stehen vor der Tür.

Antolin ist der Name einer  Website, auf der Kinder Bücher online lesen und ein Quiz über das, was sie gelesen haben, beantworten können. Es gibt viele deutsche Bücher und Geschichten, die die Kinder auf dieser website. auswählen und lesen können.
Jedes Kind hat einen eigenen Benutzernamen und ein eigenes Passwort, um sich in das System einzuloggen. Sie können die Bücher online in ihrer Freizeit zu Hause oder auch während der Bibliotheksstunden in der IGS lesen.
In diesem Jahr führen wir diesen Online-Vorlesewettbewerb für die Kinder der Klassen 2 bis 6 durch. Er startet Mitte September 2022 und geht bis Ende Juni 2023.
Wie üblich, werden wir am Ende eines jeden Schuljahres einige Preise für die besten Leseleistungen unserer Schüler*innen mit den meisten erreichten Punkten ihrer Lektüre ausschreiben.
Wir freuen uns darauf!



After-school Music Programme

Posted on16 Sep 2022

In dieser Woche wurden zwei neue Musikensembles und ein spannendes neues Repertoire vorgestellt, das in den kommenden Proben erarbeitet wird. Die Rockband der Klassen 7, 8 und 9 hat bei ihrer ersten Probe am Montagnachmittag jedenfalls schonmal einen hervorragenden Eindruck gemacht.
Die wunderbare Akustikband der Klassen 10 und 11 arbeitete am vergangenen Mittwochnachmittag mit viel Hingabe (und einer guten Portion Spaß!) weiter.
Der IGS Community Choir der Klassen 5 bis 12 hatte seine erste Probe am vergangenen Donnerstag nach der Schule. Einige Weihnachtsaufführungen sind bereits in Planung.
Es gibt noch eine begrenzte Anzahl Plätze für interessierte Schüler*innen.



Seesaw

Posted on15 Sep 2022

Nach ersten wundervollen Wochen mit den Klassen 1 und 2 lernten wir im Rahmen von Seesaw einige neue Dinge kennen und hatten dabei viel Spaß.
Seesaw ist eine großartige Plattform für unsere Schüler*innen, um ihren Lernprozess in einer sicheren Online-Umgebung durchzuführen und miteinander zu arbeiten. Wenn die Schüler*innen sicherer im Umgang mit der Website und der App sind, können sie Nachrichten von ihren Lehrer*innen erhalten, Arbeitsblätter und Online-Ressourcen nutzen, wenn sie zu Hause sind. Dies ist auch eine großartige Möglichkeit, die besonderen Momente des Tages miteinander an einem Ort zu teilen, der nur für sie zugänglich ist.
Ich möchte Sie, liebe Eltern, ermuntern, einen Blick auf die Website SeeSaw.me zu werfen. In den kommenden Wochen werde ich Ihnen weitere Informationen und eine Anleitung zukommen lassen, sodass Sie sich bei Interesse mit Ihren Kindern vernetzen können.
Offizielle Informationen der einzelnen Abteilungen sowie klasseninterne Mitteilungen werden weiterhin über E-Mail gesendet.



Laternen basteln

Posted on10 Sep 2022

Klasse 2 nutzte ihre Zeit im Kunstraum damit, eigene Laternen für die Feierlichkeiten zum Mondfest zu entwerfen und vorzubereiten. Wir begannen mit der Geschichte von „Der Büffeljunge und der Banyanbaum“, dann sahen wir uns einige Beispiele traditioneller Laternen an, die während der Feierlichkeiten verwendet werden. Gemeinsam entwarfen wir unsere eigenen Designs und dekorierten unsere Laternen. Wir sind bereit für die Feierlichkeiten an diesem Wochenende.

Mondfest

Posted on09 Sep 2022

Die IGS als deutsche Bildungsinstitution in Vietnam würdigt in besonderem Maße die Traditionen des Sitzlandes. So wurde am Freitag der vergangenen Woche auch bei uns das vietnamesische Mondfest gefeiert.
Dabei wurde mit den Kindern über die Bedeutung des vietnamesischen Mondfests gesprochen und die traditionellen Geschichten hierzu gelesen. Natürlich fehlte das Verzehren des traditionellen Mondkuchens nicht! Für die jüngeren Schüler*innen der Klassen 1 bis 6 gab es dann auch noch verschiedene weitere Aktivitäten wie Laternenbasteln oder das Verzieren der Mondkuchen. 



Physik im IB Diplom Programm

Posted on09 Sep 2022

Seit diesem Schuljahr bietet die IGS den Schüler*innen das Fach Physik als dritte Naturwissenschaft im Diplom-Programm des Internationalen Baccalaureat an. Dies ist ein wichtiger Schritt in der Entwicklung der Schule, um den Schüler*innen die Möglichkeit zu geben, sich in allen Spektren der Naturwissenschaften weiterzubilden und zu spezialisieren. Dabei wird der Kurs sowohl als Grundkurs als auch als Leistungskurs angeboten. Im Gegensatz zu Biologie und Chemie wird Physik in englischer Sprache unterrichtet. Dies stärkt das Diplom-Programm in seiner bilingualen Ausrichtung.
Besonders die Fachschaft Naturwissenschaften ist stolz, dass alle Voraussetzungen erfüllt werden konnten, um Physik im Diplom-Programm zu implementieren. Wir schauen zuversichtlich auf die vor uns liegenden Wochen und Monate, in denen die Schüler*innen der 11. Jahrgangsstufe in allen drei Naturwissenschaften unterrichtet werden.



Fachbereich Musik

Posted on01 Sep 2022

Wir freuen uns, dass es in diesem Schuljahr zwei neue Angebote für unsere Schülerinnen und Schüler geben wird:
Schülerinnen und Schüler der Klassen 7, 8 und 9 sind eingeladen, der neuen Rockband der IGS beizutreten. Diese probt jeden Montag nach Schulschluss von 16.20 bis 17.20 Uhr und wird von Herrn Mayr und Herrn Steier geleitet.
Wir freuen uns auch sehr, den Start des IGS Community Choir für Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 12 zusammen mit Lehrerinnen und Lehrern und weiteren Mitgliedern der IGS bekannt zu geben. Der Chor probt donnerstags von 16.20 bis 17.20 Uhr und wird von Herrn Vale geleitet.
Bitte kontaktieren Sie Herrn Armes für weitere Informationen über unser Angebote aus dem Fachbereich Musik.



Gloria kommt in die Schule

Posted on31 Aug 2022

Gemeinsam mit unseren Erstklässlern erlebte Gloria das Klassenmaskottchen der 1. Klasse einen herzlichen Empfang in der Grundschule der IGS.
Endlich geht es richtig los! Mit großen Augen lauschten die Kleinen der Geschichte von Gloria, die endlich in die Schule kommt und das Land der Zahlen sowie die Geheimnisse des Lesens und Schreibens entdecken wird.
Besonders war das Überreichen der Schultüten, die im Anschluss an die offizielle Zeremonie im Klassenraum geöffnet werden durften.
Wir wünschen der Giraffenklasse unter der Leitung ihrer Klassenlehrerinnen Frau Polzin und Frau Jurischka ein schönes Jahr und danken ganz besonders Frau Kiefer, die in der Vorschule unsere jüngsten Schüler*innen vorbereitet hat.



1.Schultag am 29.08.2022

Posted on31 Aug 2022

Wir freuen uns über einen gelungenen Start in das Schuljahr 2022/23. Die Klassen 2-12 starteten den ersten Schultag gemeinsam mit ihren Klassenlehrern. Organisatorischen Fragen, Stundenplänen, und natürlich dem Kennenlernen neuer Klassenkameraden konnte Raum gegeben werden, bevor unser Schulleiter Tibor Stettin das Schuljahr dann um 10.00 Uhr mit einer inspirierten Rede für die Schüler:innen und Kolleg:innen offiziell eröffnete.
Wir wünschen allen Mitgliedern der IGS ein erfolgreiches Schuljahr 2022/23 und freuen uns auf ein spannendes Schuljahr.



Back to School

Posted on27 Aug 2022

Seit dem 17. August laufen die Vorbereitungen auf das neue Schuljahr auf Hochtouren. Das Kollegium der IGS trifft sich zum Planen und Organisieren. Wir freuen uns auf den gemeinsamen Start in das Schuljahr 2022/23 am Montag, 29. August 2022 ab der 1. Stunde für die Klassen 2-12; die Klasse 1 feiert ihre Einschulung gemeinsam mit ihren Lehrer*innen am Mittwoch, 31. August 2022 9.00 Uhr.

 

 

Praktikant*innen

Posted on27 Aug 2022

Wie im Konzept zur Praktikumsbetreuung verankert, bieten wir zukünftigen Lehrkräften die Möglichkeit, einen intensiven Einblick in den Schulalltag der IGS zu erhalten. Wir freuen uns über einen intensiven pädagogischen Austausch und bedanken uns vor allem bei unseren Kooperationspartnern, der Goethe-Universität Frankfurt, der FU Berlin sowie der Friedrich-Schiller-Universität Jena für die gewinnbringende Zusammenarbeit.
Ein herzliches Willkommen an unsere Praktikanten. Wir freuen uns, dass Sie da sind!

U6… und los geht’s

Posted on27 Aug 2022

Die Sommerferien sind wie im Flug vergangen! Und der U6-Bereich startete bereits in dieser Woche wieder mit dem Unterricht. Am Donnerstag wurde es endlich wieder wuselig auf dem grünen Campus der IGS. Punkt 8 Uhr kamen die Schüler des Kindergarten- und des Vorschul-Hauses durch die Tore gestürmt. Einige Kinder waren etwas nervös, da sie nun in eine andere Gruppe wechseln. Aber nach einer kurzen Orientierungsphase und mit Hilfe von ein paar lieben Worten, bekannten Gesichtern und den großen Spielplätzen, die gerade dazu einluden endlich wieder zu spielen und zu toben, hatten sich die neuen Gruppen zusammengefunden und sind voller Energie, Tatendrang und Lerneifer in das neue Schuljahr gestartet.

 

Erste-Hilfe-Kurs

Posted on27 Aug 2022

In einem lehrreichen Erste-Hilfe-Kurs konnten die Kolleg*innen sowie Mitarbeiter der Verwaltung ihre Kenntnisse auffrischen. Neben der “stabilen Seitenlage” gab es weitere wichtige Tipps zur Erstversorgung bei kleinen Unfällen.

Darf ich mich vorstellen …

Posted on02 Jul 2022

Liebe Mitglieder der International German School Ho Chi Minh City!
Dear members of the International German School Ho Chi Minh City!
Kính gửi các thành viên trong tập thể nhà trường của Trường Quốc tế Đức TP. Hồ Chí Minh!

Ab dem neuen Schuljahr 2022/23 werde ich gemeinsam mit Heide Schaffer als meiner Stellvertreterin die IGS leiten. Auf die neue Aufgabe freue ich mich sehr! Ich bin schon gespannt, euch, liebe Schülerinnen und Schüler und Sie, liebe Eltern, liebe Kolleginnen und Kollegen sowie Sie, liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kennenzulernen.
Geboren und aufgewachsen bin ich in Frankfurt am Main. Dort habe ich auch mein Musikstudium an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst und mein Politik- und Soziologiestudium an der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität absolviert. Meine Unterrichtsfächer sind Musik, Politik-Wirtschaft und Deutsch als Fremdsprache.
Nach einigen Jahren Berufstätigkeit im Kulturmanagement, zunächst beim Präsidenten der Musikhochschule, danach als Pressesprecher der Intendantin des Schauspiel Frankfurt und zuletzt als Persönlicher Assistent des Generalmusikdirektors der Oper Frankfurt bin ich dann mit Anfang 30 in den Schuldienst gewechselt. Nach meinem Vorbereitungsdienst in Goslar folgte meine erste Stelle am Werner-von-Siemens-Gymnasium in Bad Harzburg. Dort war ich u.a. für die Koordination der Ganztagsangebote sowie der Angebote der Studien- und Berufsorientierung verantwortlich und habe den Fachbereich Musik geleitet. In dieser Zeit konnte ich umfangreiche Erfahrungen in der Unterrichts- und Schulentwicklung, der Exzellenzförderung, in der Arbeit mit Inklusionskindern, der Prozesssteuerung und im Bereich der Personalentwicklung sammeln. Darüber hinaus hatte ich durch meine Tätigkeitsfelder einen engen Kontakt zu Kooperationspartnern aus Wirtschaft, Wissenschaft, Gesellschaft und Politik.
Neben meiner Tätigkeit im Schuldienst war ich Gesangslehrer an der Musikschule in Goslar sowie Kirchenmusiker und Chorleiter. Einige meiner begabtesten Schülerinnen und Schüler konnte ich erfolgreich in den Bundeswettbewerb Jugend musiziert führen.
Im Harz habe ich fast zehn Jahre gelebt und gearbeitet.
In den vergangenen vier Jahren war ich dann in Mannheim am Moll-Gymnasium tätig und dort insbesondere mit der Förderung musikalisch begabter Schülerinnen und Schüler und der musikalischen Ensemblearbeit und der Betreuung der Kooperationen betraut.
In meiner Freizeit spiele ich viel Klavier und reise sehr gern, vor allem nach Südostasien und Ostasien. Darüber hinaus interessiere ich mich für Architektur, Gesellschaft, Kunst und Kultur, Kulinarik und Natur.
Nun freue ich mich sehr, all meine Erfahrungen, Interessen und meine Tatkraft in die Leitung der International German School einbringen zu können, damit sie für alle Herausforderungen der nächsten Jahre bestmöglich gewappnet ist. 

Und ich freue mich sehr, euch und Ihnen nach den Sommerferien im persönlichen Gespräch in Ho Chi Minh City begegnen zu können. Endlich!

Herzlich/Trân trọng/Kind regards

Tibor Stettin
Designierter Schulleiter
Upcoming Head of School
Hiệu trưởng Chỉ định 

 

letzter Schultag 2022

Posted on02 Jul 2022

Am Freitag, 1.Juli, war für unsere IGS der letzte Schultag. Endlich wieder mit allen Klassen und allen Kolleginnen und Kollegen aus der Schule, der Verwaltung und der Haustechnik. Für unsere Erstklässler war er der erste letzte Schultag, für die meisten anderen einer von vielen letzten Schultagen – für den Schulleiter Michael Schopp schließlich der allerletzte letzte Schultag. Viele Gedanken gingen zurück an ein schweres Jahr mit Lockdown und online-Unterricht; erst nach den TET Ferien konnten wir wieder alle zur Schule kommen.
Wir haben ein schweres und auch ein sehr erfolgreiches Schuljahr zu Ende gebracht. Für den Erfolg stehen besonders unsere ersten Absolventinnen mit einem GIB Diploma, aber auch zahlreiche Auszeichnungen und Zertifikate, die unsere Schülerinnen und Schüler für herausragende Leistungen in Kunst und Musik, in Mathematik, in Englisch und Deutsch entgegennehmen konnten. Besonders hervorgehoben werden müssen die sehr guten Ergebnisse unserer Schule bei der Teilnahme zu den Prüfungen des Deutschen Sprachdiploms (DSD I und DSD II).
In dieser Verfassung wird die IGS mit Sicherheit bei der für 2023 angesetzten Schulinspektion (Bund-Länder-Inspektion) das Prädikat Exzellente Deutsche Auslandsschule erwerben. Das ist für den angestrebten Wechsel des Schulträgers – von der Stiftung Bildung und Handwerk zur Khai Sang Corporation – wichtig. Denn der Status als deutsche Auslandsschule muss auf den Fall beibehalten werden. Darin sind sich alle Mitglieder der IGS-Schulfamilie einig.
Abschied nehmen ist nie ganz einfach, aber der Kinderchor der 4. und 5. Klasse mit Douglas Vale und das Doppel-Violinkonzert von Johann Sebastian Bach mit Kevin und Julian und Jonathan Armes versüßten uns allen diese Stunde im Forum der IGS.

Eine gute weitere Lebensreise – an welchem Ort auch immer – wünscht Ihnen und euch allen euer scheidender Schulleiter

Georg Michael Schopp

Anklang Vernissage

Posted on01 Jul 2022

Letztes Wochenende waren wir sehr aufgeregt und stolz, anklang zu präsentieren – ein Schaufenster, das die kreativen Talente aller Schülerinnen und Schüler der IGS in den letzten herausfordernden Jahren feiert.
Mit einer „Fancy Party“ für unsere älteren Schüler, sowie für Eltern und Lehrer wurde Anklang am Samstag mit einer Begrüßungsrede der Generalkonsulin Frau Dr. Wallat eröffnet. Eine quirlige Kinder-Vernissage folgte am Familien-Sonntag.
Wir möchten allen, die an den Veranstaltungen teilgenommen haben, den Kreativteams unter der Leitung von Herrn Armes und Herrn Wayman sowie dem deutschen Konsulat und Mercedes-Benz Go Vap für ihre anhaltende Unterstützung danken.
Ein ganz besonderer Dank gilt der Schulgemeinschaft, die an einem Strang gezogen und die letzten Jahre so besonders gemacht hat. Danke!

Link zur Fotogalerie

Link zum Video     (Vietnamesische Sprache)

Sporttag

Posted on01 Jul 2022

Tennis, Badminton, Fußball, Brennball, Schwammrennen und noch viel mehr wurde unseren Schülern am Dienstag während des Sporttages geboten. Mit einer kleinen Verzögerung wegen der frühen Regenschauern, konnten dann aber doch alle Angebote wahrgenommen werden. Sport verbindet, und so stand in diesem Jahr nicht der Wettbewerbsgedanke im Fokus, sondern das gemeinsame Spiel sowie die Freude an der Bewegung.

Kreativtag

Posted on01 Jul 2022

Wissen Sie eigentlich, wie ein Tiger entsteht? Man braucht eine Spanholzplatte, Farbe, viele Künstler und Phantasie. So entstand am Kreativtag neben all den Robotern und geheimen Botschaften ein gigantischer Tiger, der aktuell sein Revier in der IGS sucht. Neben der darstellenden Kunst konnte im Musikraum gemeinsam mit der Schulband gejammt werden.

U6

Posted on01 Jul 2022

Wie werden angehende Schulkinder am besten aus dem Kindergarten verabschiedet? Richtig! Mit einem großen Fest und letzten unvergesslichen Momenten. Was für ein aufregendes Jahr es ist doch für Kinder, Eltern und Erzieher war. Und kaum ist halbwegs Normalität eingekehrt, da kündigt sich bei vielen Familien schon die nächste Veränderung an. Denn auch das Kindergarten-Jahr geht zu Ende, die Vorschüler verlassen die Vorschule, die Jüngeren rutschen nach und das Wechseln der Gruppen heißt auch, dass es Zeit ist Abschied zu nehmen. Es ist Zeit zurückzublicken auf die vergangen Monate und Zeit Danke zu sagen an engagierte Eltern, ein tolles Erzieherteam und nicht zuletzt an all die großartigen Kinder, die allen Herausforderung in diesem Schuljahr getrotzt haben. Der U6-Bereich hat aus diesem Grund für die letzte Woche vor den lang ersehnten Sommerferien nochmal die Aktivitäten-Schatzkiste ausgepackt und eine Reihe toller und spannender Highlights geplant. Von Wasserspielen, Kino, einer Superhelden-Kostümparty bis hin zu gemeinsamen Pizza Backen. Jeder Tag hielt eine Überraschung bereit. Die Kirsche auf der Sahnetorte war dann ein großes Abschiedsfest, das für das Forscherhaus am Mittwoch und für das Entdeckerhaus am Freitag stattfand. Gemeinsam mit den Eltern feierte der U6-Bereich in gemütlichem Ambiente den Abschluss des Jahres und den Abschluss des Kindergartens für die Schulkinder in Spe. Feierlich wurden die Portfolios der Kinder überreicht und Steine als Erinnerung an den Übergang in die erste Klasse bemalt. Der U6-Bereich wünscht allen Familien der neuen Erstklässler alles Gute und freut sich bereits auf viele spannende Momente im neuen Schuljahr.

Vung Tau

Posted on01 Jul 2022

Ein Tag am Meer!
Ausgestattet mit Sonnenhut und Sonnencreme, Schwimmsachen und einer Portion guter Laune fuhren wir gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern der Klassen 2-11 ans Meer. Wie schön das ist, mitten unter der Woche frische Seeluft zu schnuppern.
Ein ganz besonderes Dankeschön an das Oceanward Hotel in Vung Tau, das uns auch in diesem Jahr wieder aufgenommen hat.

Exkursion zur Schokoladenfabrik Maison Marou in Thao Dien

Posted on01 Jul 2022

Klasse 5 unternahm einen fantastischen Ausflug zum Abschluss des Halbjahres, nachdem wir „Charlie und die Schokoladenfabrik“ von Raold Dahl im Englischunterricht gelesen hatten. Dieser Ausflug war geplant, um die Erfahrungen mit dem Buch zu bereichern. Die Schülerinnen und Schüler hatten viel Spaß daran, ihre eigenen Süßigkeiten zu entwerfen, sich für eine Stelle in der Schokoladenfabrik von Willy Wonka zu bewerben und waren gespannt darauf, zu sehen, wie Schokolade hergestellt wird. Der Besuch einer echten Schokoladenmanufaktur war somit obligatorisch!

Als wir in der Manufaktur Marou ankamen, erfuhren wir zuerst etwas über die Gründungsgeschichte der Firma und fanden heraus, aus welchen Provinzen in Vietnam die verschiedenen Arten von Kakaobäumen stammen. Wir probierten einige geröstete Kakaobohnen und schauten uns dann die verschiedenen Maschinen an, die bei der Herstellung der Schokolade verwendet werden. Nach der Tour probierten wir die verschiedenen Pralinen und freuten uns sehr, einige der köstlichen ausgestellten Produkte kaufen zu können. Am Ende des Ausflugs erhielten wir einen kleinen Kakaobaum, den wir mit nach Hause nehmen und pflanzen konnten.

Es war ein toller Ausflug, währenddessen wir erfahren konnten, wie aus bitteren Kakaobohnen unterschiedliche Varianten köstlicher Schokolade hergestellt werden. Alle Schülerinnen und Schüler waren begeistert dabei und zeigten großes Interesse für die verschiedenen Prozesse der Herstellung.

Abschlussfeier Klasse 12

Posted on18 Jun 2022

Am vergangenen Wochenende fand die Schulzeit unserer Klasse 12 ihren krönenden Abschluss. Die Zeremonie begann mit feierlichen Ansprachen und Glückwünschen des Schulleiters, Georg Michael Schopp, der deutschen Generalkonsulin, Dr. Josefine Wallat, des schweizerischen Generalkonsuls, Martin Maier, der Jahrgangsbesten und der IB Koordinatorin und Klassenlehrerin, Frau Barnickel. Nach der Überreichung der Zeugnisse feierten die Familien und Lehrkräfte der Abschlussklasse bei einem beeindruckenden 4-Gang-Menü, beim Reminiszieren und bei Gesprächen über die Zukunft das Ende des IGS IB Diplomprogramms. Highlights waren sicherlich die persönlichen Danksagungen, Videobotschaften mit Glückwünschen ehemaliger Lehrkräfte und Schulleiter sowie die Fotowand.

Theateraufführung “Sterntaler”

Posted on18 Jun 2022

Klasse 3 hat im Rahmen ihrer Kreativstunde ein eigenes Programm für ihre Eltern einstudiert. Nach Wochen der Vorbereitung war es endlich soweit: Ihre Eltern konnten nach anderthalb Jahren wieder auf den Campus und sich die Lernumgebung anschauen. Die Schülerinnen und Schüler führten das Märchen “der Sterntaler” auf und mit der Unterstützung von Herrn Armes konnten sie auch ihre Geschicklichkeit an der Ukulele unter Beweis stellen. Im Anschluss an das Programm konnte man sich in einer entspannten Atmosphäre nach eine langen Onlinezeit austauschen. “Das war ein liebevoll gestalteter Abend. Ich bin begeistert mit welcher Freude, Ausdruck und Kreativität die Kinder das Programm für uns Eltern umgesetzt haben. Ein besonderer Dank gilt Frau Schmidt und Herrn Armes, die das möglich gemacht haben,” so ein Vater aus Klasse 3.

Schnuppertag der Viertklässler im Labor

Posted on18 Jun 2022

Gegen Ende der Grundschulzeit wird die Klasse 4 traditionell ins Labor der Sekundarstufe eingeladen, wo sie in die Naturwissenschaften schnuppern kann. Der Besuch konnte dieses Mal nun zum Glück wieder stattfinden und die Kinder der Zebraklasse waren sehr neugierig und gespannt, was sie zukünftig in den Fächern Biologie, Chemie und Physik erwartet.
Dazu hatten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 9 im Labor Experimente vorbereitet und vorgeführt: So konnten hier die Grundschüler beispielsweise beobachten, wie eine Getränkedose bei Temperaturänderung  implodiert, untersuchen wie Trockeneis schmilzt, wie sich Elefantenzahnpasta ausbreitet und erfahren, wie es sich anfühlt, eine Nicht-Newtonsche Flüssigkeit zu berühren.
Die Kinder der Klasse 4 waren sehr begeistert von dieser Einführung in die Naturwissenschaften und  freuen sich schon sehr auf die Orientierungsstufe.

TOK Ausstellung Klasse 11

Posted on17 Jun 2022

Was ist die TOK Ausstellung?
Die TOK Ausstellung ist eine Prüfungsleistung im Fach Erkenntnistheorie [Engl. Theory of Knowledge], die ⅓ der Gesamtpunktzahl beträgt. Das Ziel ist es, zu untersuchen, wie sich TOK in unserer realen Welt manifestiert.
Bei der TOK Ausstellung muss man drei Objekte wählen und sie hinsichtlich einer Frage beleuchten. Objekte können dabei verschiedene Dinge sein wie beispielsweise ein Buch, ein Lied, eine Statue und so weiter.
Es gibt verschiedene Themenbereiche in TOK, darunter Wissen und Technologie, KulturReligion, Sprache und Indigene Gesellschaften. Davon durften wir uns einen aussuchen, damit unsere Ausarbeitung etwas spezifischer ist. 

Ziel der TOK Ausstellung
Im Gegensatz zu vielen anderen Fächern geht es in TOK nicht darum, eine einzige oder die richtige Antwort zu finden. In der Tat gibt es hier keine richtigen oder falschen Antworten. Es geht vielmehr um die Bewertung und kritische Reflexion von Wissen und darum, über Erkenntnis(se) nachzudenken.
Die Fragen, welchen wir dieses Jahr nachgegangen sind, lauten: “Woher können wir wissen, ob aktuelles Wissen in Bezug auf vergangenes Wissen einen Fortschritt darstellt?’’; “In welchem Zusammenhang stehen persönliche Erfahrung, Wissen und Sprache?’’ und “In welchem Zusammenhang stehen Wissen und Kultur?’’ 

Klasse 11

Pompeii – 2022

Posted on17 Jun 2022

Diese Woche wurde die verlorene Stadt Pompeji nach über 900 Jahren endlich hier in unserem eigenen Schulhof wieder aufgebaut! Nach dem Mittagessen am 16. Juni 2022 errichtete Klasse 2 (mit etwas Hilfe von interessierten Zuschauern) die versunkene Stadt im Sandkasten neben der U6-Villa.
In Zweier- oder Dreiergruppen bauten die unerschrockenen jungen Baumeister mit nassem Sand ein maßstabsgetreues Modell der antiken Stadt. Sie taten dies im Rahmen einer Lese- und Schreibeinheit über den Ausbruch des Vesuvs im Jahr 79 n. Chr., der auf tragische Weise die Stadt Herculaneum bedeckte und die Stadt Pompeji zerstörte.

Vielen Dank an Herrn Tietz und Frau Bachler für ihre Hilfe. Die Schülerinnen und Schüler hatten eine tolle Zeit!

Kolloquien der Forschungsarbeiten Klassen 9/10

Posted on10 Jun 2022

Was bedeutet eigentlich wissenschaftliches Arbeiten? Und wie schreibe ich einen akademischen Text?
Um eine Antwort auf diese Fragen zu finden, haben sich die Klassen 9 und 10 in der alljährlichen “Forschungsstunde” mit einem akademischen Projekt ihrer Wahl auseinandergesetzt. Diese Projektarbeit, welcher das gesamte Schuljahr über nachgegangen wurde, fand zu Beginn der Woche in den offiziellen Kolloquien ihren abschließenden Höhepunkt!
Von den Vorteilen des 3D-Drucks über den Bau einer Nebelkammer bis hin zur Analyse des viktorianischen Frauenbildes haben die Schülerinnen und Schüler im Beisein ihrer Mentorinnen und Mentoren ihre Ergebnisse präsentiert, um sich in einem anschließenden Prüfungsgespräch den Fragen der anwesenden Lehrkräfte zu stellen und sie mit ihrer Expertise zu beeindrucken.
An dieser Stelle richtet sich ein großes Dankeschön an alle Lehrenden, die mit der Betreuung der Forschungsarbeiten beauftragt waren und somit in Zusammenarbeit mit den Schülerinnen und Schülern zu einer neuen und hoffentlich nachhaltigen Lernerfahrung beitragen konnten. Wir als IGS freuen uns auf das nächste Jahr!

Weltkindertag im U6-Bereich

Posted on10 Jun 2022

Was bedeuten es eigentlich genau Kind zu sein? Der U6 Bereich hat den Weltkindertag zum Anlass genommen, um mit den Kindern das Thema Bedürfnisse und Emotionen zu besprechen.

„Glücklich wollen wir wachsen, erstarken und uns zu eigenständigen Individuen entwickeln.“ Friedrich Fröbel

Dabei haben die Kinder zunächst eigene Ideen gesammelt und es kam einiges zusammen. Angefangen von Kleidung, einer Familie und einem Haus bis hin zu Büchern, Freundschaften und natürlich Schokolade. Aber der wichtigste Aspekt in der Sammlung, war das Küsschen von Mama.
Zur Visualisierung der so entstandenen Gedanken der Kinder bastelten die Entdecker ein Gefühlsbuch. So konnten die Kinder konkret darstellen, was es eigentlich heißt, sich glücklich und gesund zu fühlen. Die Forscher hingegen machten ein großes Plakat aus ihrer Ideensammlung, was gleich aufgehängt wurde. So können die Kinder sich nun ihre eigenen Werke anschauen und werden dabei an ihre Bedürfnisse und das Besprochene erinnert.
Auf diese Weise wachsen die Kinder und entwickeln sich zu Persönlichkeiten mit eigenen Bedürfnissen, die sie immer besser kommunizieren können.

Nawi-Projekttage

Posted on10 Jun 2022

Die Schülerinnen und Schüler der der Klassen 6 bis 10 wurden eingeladen, an den Naturwissenschaftlichen Projekttagen am 1. und 2. Juni teilzunehmen. Ziel dieser unterrichtsergänzenden Veranstaltung war es, die Möglichkeit zu bieten, mehr praktische Experimente eigenständig durchzuführen, da dies während der Zeit des Online-Unterrichts oft schwer umsetzbar war.
Die Lehrerinnen und Lehrer führten die Jugendlichen durch Experimente zu der Funktionsweise des Auges, Wellenphänomenen, Proben von Luft-und Oberflächenbakterien sowie der Präparation verschiedener Organe und vielem mehr. Neben dem praktischen Vergnügen waren die Schülerinnen und Schüler jedoch auch in der Pflicht ihre Beobachtungen, Hypothesen und Auswertungen in einem Experimentierprotokoll festzuhalten.
Die Fachschaft Naturwissenschaft bedankt sich bei allen Teilnehmenden für die motivierte Mitarbeit an diesen Tagen und ist sich sicher, dass diese eine gelungene Abwechslung zum Fachunterricht darstellten.

GIB Global News Magazine

Posted on10 Jun 2022

Liebe Leserinnen und Leser aus aller Welt,

das internationale Magazin GIB Global News lebt! 

Zu Beginn des Jahres bildete sich schrittweise die neue Weltredaktion bestehend aus Schüler*innen und begleitenden Lehrkräften zahlreicher GIB-Schulen weltweit, die gemeinsam mit der Entwicklung der zweiten Ausgabe der GIB GLOBAL NEWS beginnen wollten. Den Impuls dafür legte ein Aufruf von Schülerinnen und Schülern der Deutschen Schule Barranquilla, dem 12 Schulteams aus 11 Ländern gefolgt sind.
Bei den GIB Global News handelt es sich um ein internationales Magazin das sich unter Berücksichtigung der globalen Kontexte des IB mit Themen von weltweiter Bedeutung auseinandersetzt und in deutscher Sprache publiziert. Obwohl bei diesem Projekt Menschen verschiedener Kulturen und Länder aufeinandertreffen, verbindet alle gemeinsam das Interesse am Schreiben von Artikeln, an internationaler Zusammenarbeit und an globalen Themen.
Heute können wir, die beteiligen GIB-Schulen und Schulteams, endlich dieses Projekt mit unseren Schulgemeinschaften weltweit teilen und setzen damit ein Zeichen für globale und digitale Zusammenarbeit im Netzwerk der GIB Schulen.  Thematisch ging es bei der zweiten Ausgabe um die Themen Digitalisierung und Pandemie, jedoch finden sich daneben auch Alumniberichte aus Deutschland, Kunstwerke von Schülerinnen und Schülern und eine gemeinsame Friedensbotschaft im Magazin.
Die Zusammenarbeit umspannte in dieser Ausgabe erneut den Globus und reichte von Lateinamerika, über Europa, bis nach Asien. Konkret haben sich an dieser Ausgabe folgende Schulen beteiligt:

  • Deutsche Schule Ankara
  • Deutsche Schule Barranquilla
  • Instituto Ballester Deutsche Schule (Buenos Aires)
  • Deutsche Schule Cali
  • Deutsche Schule Cuenca
  • Deutsche Schule Guadalajara
  • International German School Ho Chi Minh City
  • Deutsche Europäische Schule Manila
  • Deutsche Schule Sankt Petersburg
  • Deutsche Schule Sankt Thomas Morus (Santiago de Chile)
  • Deutsche Schule Santa Cruz
  • Taipei European School

Gemeinsam möchten wir den beteiligten Schülerinnen und Schülern unserer Schulen unsere Hochachtung und unseren Stolz für diese tolle Leistung und ihre professionelle Arbeit aussprechen. Gleichzeitig möchten wir Sie, liebe internationalen Leserinnen und Leser, dazu einladen, einen Blick in diese zweite Ausgabe der GIB Global News zu werfen und wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen.

Hier finden Sie die 2. Ausgabe verlinkt

Mit besten Grüßen aus aller Welt,

die begleitenden Lehrkräfte der Weltredaktion der GIB Global News

GBA Business Challenge für Start-ups in Vietnam

Posted on03 Jun 2022

Dieser Wettbewerb für Start-ups in Vietnam findet 2022 zum 3. Mal statt. Er wird von der German Business Association (GBA) organisiert und läuft bis zur Auszeichnung der Gewinner im Dezember 2022. Zum ersten Mal wird beim diesjährigen Wettbewerb nicht allgemein nach neuen und interessanten Ideen für junge Unternehmen gefragt. Der Fokus liegt eindeutig auf Zielen, die die Umwelt, Nachhaltigkeit und/ oder soziale Fragen in den Blick nehmen. In der Ausschreibung heißt es: The GBA Business Challenge 2022 calls for ideas targeting either/or Environmental, Sustainable, Social questions and solutions. Es wird interessant sein, wie viele Teilnehmer sich auch unter diesen Vorgaben finden werden. Genug zu tun gibt es jedenfalls auf diesen Feldern schon.
Ebenfalls eine Premiere ist, dass sich unsere Schule aktiv am Vorbereitungskomitee für diesen Wettbewerb beteiligt. Die IGS ist seit vielen Jahren Mitglied der GBA und so lag es nahe, dass unser Schulleiter sich von dem Aufruf zur Mitarbeit angesprochen fühlte. Auch wenn unsere Schule selbst natürlich keine teilnehmenden Start-up Ideen stellt, so spielt das Thema Entrepreneurship, im Sinne von Erziehung zur Selbstständigkeit und Eigenständigkeit an internationalen Schulen eine zunehmend wichtige Rolle. Wir versprechen uns von der Mitarbeit an der Business Challenge der GBA und der Information darüber insofern auch eine positive Auswirkung auf das Schulleben und die Schulkultur.
Die in dieser Woche erfolgreich durchgeführten Projekttage Naturwissenschaften sind in diesem Sinne ein wichtiger Beitrag zur Erziehung zu wissenschaftlicher Neugier, zum Forschungsgeist und zur Selbständigkeit.

Internationale schulische Vergleichsarbeit 2

Posted on03 Jun 2022

In dieser Woche fand die alljährliche Internationale schulische Vergleichsarbeit 2 der Zentralstelle für das Auslandsschulwesen auf der Niveaustufe A2 (GER) für die Schülerinnen und Schüler der IGS-Orientierungsstufe (Klassen 5/6) statt, die bisher keine Gelegenheit hatten, diese zu absolvieren.
Sie bewiesen nicht nur ihre Fähigkeiten im Hör-, Lese- und Schreibverständnis, sondern beeindruckten die Prüfenden auch während der zweitägigen mündlichen Prüfungsphase am Donnerstag und Freitag. Die Schülerinnen und Schüler hatten individuelle Präsentationen vorbereitet und zeigten unter anderem ihre Leidenschaft für berühmte Persönlichkeiten wie Albrecht Dürer, Albert Einstein oder Miroslav Klose.
Doch auch kulinarische Besonderheiten, so beispielsweise Österreichs berühmtes Dessert, der Kaiserschmarrn, oder bekannte Großstädte wie Frankfurt und Hamburg wurden vorgestellt. Die Lernenden demonstrierten hierbei nicht nur ihre Sprachkenntnisse, sondern überzeugten auch mit beachtlichen Multimedia- und Präsentationsfähigkeiten.
Die Internationale schulische Vergleichsarbeit dient dabei gleichsam der Vorbereitung auf das DSD I und II (Deutsches Sprachzertifikat der Kultusministerkonferenz), das die Schülerinnen und Schüler während der Mittelstufe absolvieren. Hierbei handelt es sich um einen offiziellen Sprachnachweis, welcher an deutschen Studienkollegs und Universitäten akzeptiert wird.

Wir gratulieren allen erfolgreichen Teilnehmenden zu diesem Meilenstein.

Franziska Barnickel

Koordinatorin Deutsch als Fremdsprache

Töpfern

Posted on28 Mai 2022

Reise in die Vergangenheit: Töpferausflug der Klasse 3

Im Rahmen des Sachkundeunterrichts behandeln wir gerade das Thema “Steinzeit.” Wir haben in den letzten Wochen gelernt, wie sich der Mensch entwickelt hat, welche Waffen und Werkzeuge er benutzte, wie er wohnte und was er alles aß und was er unternahm, um Lebensmittel haltbarer zu machen. Um das Leben in der Steinzeit erfahrbarer zu machen, haben wir einen Ausflug zu einer Töpferwerkstatt gemacht. Wir haben schrittweise Tassen und Schüsseln aus Lehm gebaut, haben sie mit verschiedenen Formen verziert und schließlich noch farbig angemalt. Nun müssen wir noch zwei Wochen auf die Gefäße warten, denn sie müssen in zwei Brennvorgängen fertig gestellt werden. Es war ein toller Ausflug. Wir waren alle mit viel Freude und Kreativität dabei. Es ist schon erstaunlich, wie lange es dauert ein Gefäß zu machen!

Klasse 3


 

Planspiele in Kooperation mit deutschen Schulen aus der Region

Posted on26 Mai 2022

In Kooperation mit der Deutsch-Schweizerischen Internationalen Schule Hong Kong sowie der Christlichen Deutschen Schule Chiang Mai haben unsere Klassen 9 und 10 in den vergangenen Wochen im Rahmen von drei Projekttagen online an einem Planspiel zur Thematik “Klima im Wandel” teilgenommen. Hierbei haben etwa 50 Schülerinnen und Schüler die Rolle unterschiedlicher Interessenvereinigungen eingenommen und ähnlich dem Model United Nations miteinander Verhandlungen geführt. In ihrer Rolle als Vertreter sozialer oder konservativer Parteien, Interessenverbände aus Umwelt, Landwirtschaft, Industrie oder Bergbau aus drei fiktiven, unterschiedlich stark entwickelten Ländern wurde über Maßnahmen gegen den Klimawandel gestritten, diskutiert, verhandelt und schließlich abgestimmt. Abhängig vom Ergebnis dieser Abstimmungen wurden die ökonomischen, sozialen sowie ökologischen Folgen der getroffenen Maßnahmen von einem Computerprogramm simuliert. Die Ergebnisse der Simulation galt es dann als Grundlage für die jeweils folgenden Verhandlungsrunde zu nutzen. Engagiert haben die Schülerinnen und Schüler sich mit ihrer Rolle identifiziert und lösungsorientiert nach Kompromissen gesucht. Dabei konnten neben fachübergreifenden Kompetenzen zur Thematik Klimawandel und sprachlichen Kompetenzen, insbesondere die Konfliktfähigkeit der Lernenden geschult werden.

Kl. 8 photowalk

Posted on26 Mai 2022

Diesen Monat hatten wir das Glück, eine IGS-Tradition aufrechtzuerhalten und unseren SchülerInnen der 8. Klasse einen analogen Foto-Spaziergang gemeinsam mit unserem Chef Fotografen “Herrn Bernd”  rund um den Thao-Dien-Markt zu ermöglichen. Jeder Schüler konnte eine analoge Kamera ausleihen und wurde ermutigt nach einigen grundlegenden Kompositionen und Perspektiven Streetstyle-Fotos zu schießen. Wie immer war dies eine wirklich lustige Reise und wir möchten einige unserer Highlights mit Ihnen teilen!
Ein besonderes Dankeschön an die großzügige Fotografengemeinschaft in Saigon für das Ausleihen von Ausrüstung und Ratschlägen, die auch in diesem Jahr wieder unseren Photowalk ermöglichten

.

U6 Berufsentdeckungstour an der IGS

Posted on20 Mai 2022

Feuerwehrmann, Ärztin, Polizist und Astronautin! Am Freitag war der Tag der Berufe im U6-Bereich!  Nach einer Woche der Erkundung verschiedener Berufe im Unterricht, feierten die Kinder den “Career Day”! Aufgeregt versammelten sich die Doktoren und Wissenschaftlerinnen in Spe auf dem Schulhof, von wo aus sie eine Entdeckungstour quer über den Campus starteten, um herauszufinden, welche Berufe es eigentlich neben Lehrerinnen und Lehrern noch an der Schule gibt. Ob Schulbüro, Krankenstation, Schulleitung oder Bibliothek, die Kolleginnen und Kollegen bereiteten ihren Beruf liebevoll vor, um die Kinder zu unterhalten und ihnen gleichzeitig Wissen zu vermitteln. Die Kinder erfuhren viele Details über jeden Beruf, sie führten Interviews, experimentieren im Labor und verarzteten Patienten.

Ein Career Day ist ein wichtiger Tag für die Kinder, nicht nur um zu verstehen, was ihre Eltern tun, sondern auch, um sich über die verschiedenen Berufsmöglichkeiten zu informieren. Es gab so viele interessante Berufe, die die Kinder an diesem Tag kennenlernen konnten und sie hatten viel Spaß beim Lernen mit den verschiedenen Requisiten.

Bollywood Tag – Klasse 8

Posted on19 Mai 2022

Nachdem wir einige Zeit damit verbracht hatten, uns mit Bollywood-Filmen und -Themen auseinander zu setzen und fiktionale Reisen durch Indien zu planen, um die indische Kultur, Landschaft und Küche besser zu verstehen, entschied Klasse 8, dass es nur angemessen sei, dass wir eine thematisch passende Party veranstalten.
Am Samstag um 10:00 Uhr kamen wir (zusammen mit einigen unserer Lehrer) in der Schule in Villa H an und begannen, das Essen für unsere Bollywood-Themenparty vorzubereiten. Das indische (und Bollywood-)Thema sollte unser Wissen über indische Schriften, Kultur, Küche und Filme, das wir in den letzten Monaten gelernt und erforscht hatten, erweitern und teilweise feiern.
Zu unserer Gruppe gesellten sich Mr. Vale, unser Englischlehrer, und Mr. Singh, unser ICT-Lehrer, der auch die Party organisiert und die Zutaten für unser Essen vorbereitet hatte, sowie Dr. Kmiecik, unser Klassenlehrer, und Frau Schmidt, ein Ehrengast.


Unser Menü für die Party umfasste Hühnchen-Curry, Roti (eine Art indisches Brot), Salate, Linsen-Curry (Daal) und Lassi, ein traditionelles Getränk auf Dahi-Basis, die wir alle selbst zubereitet und gekocht haben. Andere Gerichte, die wir nicht selbst kochen konnten, wurden gekauft. Dies waren Naan, eine andere Art indisches Brot, Rogan Josh Curry, indische Desserts, Biryani, Papadam und Säfte. Nach der Zubereitung der Gerichte genossen wir gemeinsam das Essen, diskutierten verschiedene Themen und teilten unser Wissen über Indien und die indischen Kultur. Nachdem wir mit dem Essen fertig waren, machten wir alle beim Geschirrspülen mit und machten es uns gemütlich. Wir entschieden uns, einen von der Klasse ausgewählten Bollywood-Film mit dem Titel „Slumdog Millionaire“ anzusehen. Während wir uns den Film ansahen, genossen wir auch Desserts – Eiscreme, Obst und indische Süßigkeiten – die von den Lehrern mitgebracht wurden.
Slumdog Millionaire lief über 2 Stunden lang und erkundete verschiedene Aspekte der indischen Kultur und des indischen Lebens – und das alles bei einem humorvollen und leicht verdaulichen Film.
Insgesamt war die Party effektiv bei der Erweiterung unseres Verständnisses der indischen Kultur, indem sie uns beibrachte, wie man Gerichte aus verschiedenen Teilen Indiens zubereitet, und unsere Bemühungen in den letzten Monaten feierte, die wir damit verbracht hatten, das Thema ausgiebig zu beleuchten.

Klasse 8

Der Schaurige Schusch

Posted on19 Mai 2022

Die Tiere auf dem Doggelspitz erhalten die Nachricht, dass der schaurige Schusch zu ihnen hochziehen wird, da es ihm im Tal zu warm geworden ist. Zu allem Übel erhalten die Tiere dann auch noch eine Einladung vom schaurigen Schusch zu seiner Einweihungsparty! 



Helle Aufregung herrscht bei den Tieren des Doggelspitz! Der Schusch soll so groß sein wie ein Cola-Automat, er soll Eier klauen und sein Leibgericht sei Hasenbraten. Für die Tiere des Doggelspitz steht fest: Der darf hier nicht wohnen und auf die Einweihungsparty soll auch niemand hin!
Doch der Partyhase will dem Schusch eine Chance geben, widersetzt sich den Ratschlägen seiner Freunde und sagt der Einladung zu.
Die Klasse 1 präsentierte die Geschichte vom schaurigen Schusch, welche von Vorurteilen erzählt, aber auch dem Mut diese abzubauen und allen eine Chance zu geben, in einem einstudierten Theaterstück.
Während der wöchentlich stattfindenden Theater-AG kreierten sie gemeinsam mit ihrem Klassenlehrer, Herrn Foxius, Kostüme, Requisiten sowie Einladungen und probten fleißig für die Aufführung. Im Kunstunterricht wurde mit Hilfe von Frau Quynh Anh und Herrn Wayman das Bühnenbild erstellt.

Am vergangenen Montag war es dann soweit: Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 1 präsentierten ihr Theaterstück den stolzen Eltern, Großeltern und Lehrkräften. Die Zuschauerinnen und Zuschauer waren begeistert vom schauspielerischen Können, den Kostümen und der Textsicherheit der Schülerinnen und Schüler.
Anschließend trafen sich Schülerinnen und Schüler, Eltern, Großeltern und Lehrkräfte zu einem gemütlichen Austausch bei Kaffee und Kuchen.

Spracharbeit an der IGS – Artikel in intern AA

Posted on19 Mai 2022

Über den für unsere Schule gut und erfolgreich verlaufenen Besuch von der ZfA (Zentralstelle für das Auslandsschulwesen) hatten wir bereits berichtet. Auch an anderer Stelle wurde und wird die gute Arbeit der IGS wahrgenommen. So hat die Zeitschrift internAA, die sich nicht nur an die mehr als 9000 Mitarbeitenden des Auswärtigen Amtes wendet, sondern ebenso an Interessierte in den anderen Bundesministerien, im  Kanzleramt sowie an die Politikerinnen und Politiker im Bundestag, vor allem im Auswärtigen Ausschuss, die Mai-Nummer dem Thema Deutsch als Fremdsprache gewidmet. Aus unserer Schule wurde dabei der Beitrag Deutsch als Bildungssprache an der IGS veröffentlicht. Wir sind stolz, dass wir so die Gelegenheit hatten, unsere Schule und ihre erfolgreiche Spracharbeit einer interessierten weltweiten Leserschaft vorzustellen.

Georg Michael Schopp

Hier der Link zum Artikel: internAA

1 2 3 6