Neues aus der IGS

Besuch in der Schokoladenfabrik IGS HCMC
27 Mrz 2021

Besuch in der Schokoladenfabrik

Wenn Schüler*innen Roald Dahls Roman “Charlie und die Schokoladenfabrik” lesen, versuchen wir üblicherweise einen Besuch in einer Schokoladenfabrik zu organisieren. So können die Schüler*innen erleben, wie Schokolade hergestellt wird. Derzeit gibt es in Vietnam einen wachsenden Trend zur manuellen Herstellung von Schokolade. Die Manufaktur von “Belvie Chocolate” ist ein besonders eindrucksvolles Beispiel. Sie wird von Marc Vanborren, einem charismatischen belgischen Chocolatier, geleitet.
Die Kinder waren von ihm begeistert, wie man dem folgenden Bericht eines Schülers entnehmen kann:

Der tolle Ausflug
Am Mittwoch bin ich mit meiner Klasse in die Schokoladenfabrik gefahren. Zuerst haben wir mehr über den Kakaobaum erfahren. Der Besitzer Marc hat uns eine Kakaobohne zum probieren gegeben. Sie hat lecker ausgesehen, aber sie war sehr bitter. Danach hat er uns erklärt, wie die Kakaobohnen geröstet werden und wie der Kakao flüssig wird.
Dann sind wir in den Kühlraum gegangen. Es war himmlisch schön, denn es war kalt und überall war Schokolade. Vier Schüler haben ihre eigene dunkle Schokolade gemacht, die anderen haben weiße Schokolade gemacht. Das war ein toller Ausflug.

(Hanuel, Klasse 5, erstes Lernjahr Deutsch)